BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Studie: Sozial-Verbände haben enorme Wirtschaftskraft
  • Artikel mit Audio-Inhalten

AWO, Diakonie, Caritas: Die bayerische Sozialbranche erwirtschaftet jährlich mehr als 20 Milliarden Euro - und ist damit ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für das Land, wie eine Studie nun belegt. Doch viele Beschäftigte wünschen sich mehr Anerkennung.

Städteranking 2019: Viele bayerische Städte top
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Standortqualität, Wirtschaftskraft, Zukunftsperspektiven – wo stehen da deutsche Großstädte? Beim "Städteranking 2019" kamen viele bayerische Städte ziemlich gut weg. Es gab Bestnoten für München, Erlangen, Fürth, Nürnberg, Regensburg und Würzburg

Bericht zur Deutschen Einheit: Osten holt auf

    Laut Jahresbericht der Bundesregierung zur Deutschen Einheit holt der Osten in Sachen Wirtschaftskraft deutlich auf: Medienberichten zufolge dokumentiert er, dass in Ostdeutschland Löhne und Gehälter 85 Prozent des Westniveaus erreicht haben.

    Neue Bundesländer holen wirtschaftlich auf

      Die neuen Bundesländer haben wirtschaftlich aufgeholt. Positive Entwicklungen gibt es bei der Wirtschaftskraft, aber auch auf dem Arbeitsmarkt. Allerdings zeigt sich eine Unzufriedenheit bei politischen Fragen.

      Wirtschaftswachstum: Oberpfalz und Niederbayern besonders stark

        In der Oberpfalz und Niederbayern ist in den Jahren 2007 bis 2017 das Wirtschaftswachstum besonders stark gewesen. Die beiden Regierungsbezirke belegen die ersten beiden Plätze bayernweit. Die Gründe für den Aufschwung sind in beiden Fällen ähnlich.

        Fachkräftemangel bremst bayerische Wirtschaft

          Bayerns Wirtschaft wird durch die wachsende Fachkräftelücke massiv ausgebremst. Alleine in diesem Jahr entgehe dem Freistaat deswegen eine Wirtschaftsleistung von rund 23 Milliarden Euro, so der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK).

          Studie bescheinigt Schweinfurt viel Wirtschaftskraft

            Laut Erhebung des Ifo-Instituts belegt Schweinfurt Platz vier der Regionen in Deutschland mit der stärksten Wirtschaftskraft. Schweinfurt habe seine Hausaufgaben gemacht, kommentierte Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé die Studie.

            B5 Wirtschaft: VW-Lkw-Sparte könnte nach München umziehen
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            KfW-Förderbank mit weniger Gewinn +++ Bahnindustrie schrumpft weiter +++ Wirtschaftskraft der Regionen in Deutschland nähert sich an +++ Moderation: Nikolaus Nützel

            Erstmals seit 2007: Frankreich erfüllt die EU-Defizit-Vorgaben

              Frankreichs Staatsdefizit ist erstmals seit einem Jahrzehnt wieder unter die in der EU geltende Drei-Prozent-Obergrenze gerutscht. Die Haushaltslücke im Verhältnis zur Wirtschaftskraft lag 2017 bei 2,6 Prozent, teilte die Statistikbehörde heute mit.

              Standort-Studie: München, Ingolstadt und Darmstadt liegen vorn

                Welches sind die Großstädte Deutschlands mit großer Wirtschaftskraft? Welche Kommunen haben die besten Zukunftschancen? Eine Studie fasst viele Daten zusammen - und einige Ergebnisse überraschen.