BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Sterben hinter Gittern: Kontaktlos und einsam?

    Wie kann man Menschen hinter Gittern beim Sterben begleiten? Darüber diskutieren derzeit evangelische Gefängnis-Seelsorger. Es geht dabei auch um die Kontaktbeschränkungen während der Pandemie und darüber hinaus.

    Corona-Kritik: "Solidarität ist nicht mit einem Klick getan"

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Rede von der Solidarität in der Corona-Pandemie ist für den Münchner Soziologen Stephan Lessenich eher rhetorische Floskel denn Handlungsaufforderung. Am Umgang mit der Pandemie übt er Kritik. Die Sozialpolitik habe ihre Aufgabe nicht erfüllt.

    Kitzinger Tüftler baut Würzburger Dom aus Lego nach

      Aus etwa 2,5 Millionen Lego-Steinen hat Reinhold Dukat aus Kitzingen den Kiliansdom in Würzburg nachgebaut. Rund ein halbes Jahr hat er für den Nachbau gebraucht. Zuvor hat der 72-jährige Tüftler die Kirche ganz genau unter die Lupe genommen.

      Segnung homosexueller Paare - Widerstände innerhalb der Kirchen

        Während in der bayerischen evangelisch-lutherischen Kirche ein allgemeines Ja zur Segnung homosexueller Paare gilt, hat der Vatikan mit dem jüngsten Nein zur Segnung seine Position gefestigt. Es gibt innerkirchliche Widerstände gegen beide Haltungen.

        "Volkes Maul" - Luthers Bibelübersetzung wirkt bis heute nach

          Vor 500 Jahren erklärt der Wormser Reichstag den Reformator Martin Luther für vogelfrei. Doch der versteckt sich auf der Wartburg und übersetzt dort das Neue Testament ins Deutsche - ein Meilenstein im Glaubensverständnis, aber auch für die Sprache.

          Anklage gegen Ex-Chef von kirchlichem Bauträger

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Staatsanwaltschaft Würzburg hat Anklage gegen den früheren Geschäftsführer des kirchlichen Bauträgers SBW in der Diözese Würzburg erhoben. Ihm wird Untreue vorgeworfen. Die Anklage wurde bereits im Dezember erhoben, aber erst jetzt bekannt.

          Abtei Münsterschwarzach in Minecraft verewigt

            Jugendliche verabreden sich wegen Corona oft online - auch zum Zocken. Damit der Kontakt nicht abreißt, wollen Kirchen sie in dieser digitalen Welt abholen. In Minecraft können die jungen Spieler zum Beispiel das Kloster Münsterschwarzach besuchen.

            Kiesabbau statt Waldwirtschaft? Kloster in der Kritik

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Es geht um den Fortbestand des Klosters. Um sich finanziell über Wasser zu halten, verpachtet das Kloster Schweiklberg in Vilshofen seinen Wald an einen Unternehmer, der dort Kies abbauen will. Dagegen gibt es Widerstand von einer Bürgerinitiative.

            Papst Franziskus verschärft Anti-Korruptionsregeln

              Papst Franziskus hat neue Anti-Korruptionsregeln für die Vatikan-Mitarbeiter aufgestellt. Sie müssen alle zwei Jahre eine Erklärung unterschreiben. Darin sollen sie versichern, dass sie nicht wegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung verurteilt sind.

              Kneipps Therapien: Nach 200 Jahren immer noch aktuell

                Das Wort "kneippen" steht seit 1934 im Duden. Benannt ist das Wassertreten nach dem Pfarrer Sebastian Kneipp. Von Patienten wurde er als "Wasserdoktor" gefeiert, von Ärzten als Quacksalber verspottet. Geboren wurde er vor 200 Jahren, am 17. Mai 1821.