Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Windpocken und Gürtelrose: ein Virus - zwei Krankheiten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Windpocken ist eine - meist harmlose - hochansteckende Kinderkrankheit. Doch wer glaubt, danach immun zu sein, irrt. Das Virus hält eine Art Dornröschenschlaf. Aufgewacht macht es sich in einer schmerzhaften Gürtelrose bemerkbar.

Windpocken-Anordnung: Einige Kinder dürfen zurück in die Schule
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zur Zeit sind noch 29 Schüler des Gymnasiums Königsbrunn vom Unterricht ausgeschlossen. Das Gesundheitsamt begründet den Ausschluss unter anderem mit dem "offenen Konzept" des Gymnasiums. Die Schulleitung widerspricht.

Windpocken-Alarm an Schule: Unterricht nur mit Impfschutz
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am Gymnasium Königsbrunn (Lkr. Augsburg) sind mehrere Kinder an Windpocken erkrankt. Nur wer einen ausreichenden Impfschutz nachweisen kann oder schon mal Windpocken hatte, darf noch am Unterricht teilnehmen.

Windpocken: Gesundheitsamt verteidigt Schulausschluss
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ohne Impfschutz kein Unterricht - das gilt für Schüler des Gymnasiums Königsbrunn, die noch nie Windpocken hatten. Binnen zwei Tagen sollten Eltern entscheiden, ob sie die Kinder impfen lassen. Heute erklärte das Gesundheitsamt die Anweisung.

Unterricht nur mit Impfung: Das sagen Eltern und Schulleitung
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wegen Windpocken-Erkrankungen am Königsbrunner Gymnasium hat das Landratsamt entschieden: Vorerst dürfen nur geimpfte oder immunisierte Kinder unterrichtet werden. Die Schulleitung ist überrascht, Eltern verärgert.

Vor allem Kitas und Schulen betroffen

    Nach Angaben des Landratsamt Oberallgäu sind aktuell die Gemeinden Buchenberg, Oy und Immenstadt besonders von Windpocken betroffen. Vor allem in Schulen und Kitas seien vermehrt Kinder krank.