BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Sturmtief "Sabine" fordert ein Todesopfer

    Die heftigen Windböen des Sturmtiefs "Sabine" haben ein Todesopfer gefordert. Ein 90-Jähriger war in Bischofsreut (Lkr. Freyung-Grafenau) gestürzt und starb später an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

    Ostheim: Arbeiter von Windböe erfasst und in die Tiefe gestürzt

      In Ostheim vor der Rhön (Lkr. Rhön-Grabfeld) ist ein 41-jähriger Arbeiter von einer Windböe erfasst worden. Der Mann stürzte etwa vier Meter in die Tiefe. Der Mann erlitt Verletzungen am Rücken.

      Orkantief "Sabine" trifft Niederbayern
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Einsatzzahlen steigen von Minute zu Minute. Orkantief "Sabine" hat große Teile Niederbayerns voll erwischt. Strommasten und Bäume sind umgestürzt, Züge fallen aus. Auf der A92 ist ein Lkw durch eine Windböe umgestürzt.

      Niederlande: Dach von Fußballstadion eingestürzt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Stadiondach des Fußball-Erstligisten AZ Alkmaar ist am Samstag teilweise zusammengebrochen. Bei starken Windböen ist auf einer Länge von 20 Metern die Überdachung auf die Zuschauertribüne gestürzt. Im Stadion befanden sich keine Menschen.

      Berlin und Brandenburg: Mehrere Menschen bei Unwetter verletzt

        Bis in die Nacht hinein gab es in Deutschland Unwetter mit starken Windböen und starkem Regen. Mehrere Menschen wurden verletzt. Stark betroffen waren Berlin und Brandenburg. Heute (13.6.19) soll sich die Lage beruhigen.

        Wetter: Viel Regen, viel Wind, wenig Mai in Bayern

          Das Wochenende fing für die meisten Menschen in Bayern ungemütlich an und es wird auch ungemütlich weitergehen. Neben Regen und starken Windböen rechnet der Deutsche Wetterdienst auch mit lokalen Hagelschauern und sogar Neuschnee.

          Starke Windböen in Franken: Mehr als hundert Einsätze
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Stürmische Winde sind am Mittwochabend über weite Teile Frankens hinweggefegt. Bäume wurden umgeknickt und Osterfeuer erneut entfacht. In Mittel- und Unterfranken meldet die Polizei mehr als hundert Einsätze. Verletzt wurde niemand.

          Starke Windböen über Unterfranken: 37 Einsätze der Polizei
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Stürmische Windböen über Unterfranken haben am Mittwochabend die Einsatzkräfte der Feuerwehren beschäftigt. Insgesamt 37 Mal rückten Polizei und Feuerwehr aus – am häufigsten im Landkreis Aschaffenburg.

          Lachen trotzt Sturm - Funkenfeuer im Allgäu
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In rund 300 Gemeinden hat am Wochenende trotz heftiger Windböen der traditionelle "Funken" gebrannt. Mit dem Funkenfeuer, einem Brauch aus dem alemannischen Raum, wird der Winter im Allgäu ausgetrieben. Die Feuerwehren hielten Brandwache.

          Sturmtief Bennet wirft Lkw-Anhänger um

            Auf der B 286 bei Unterspießheim im Landkreis Schweinfurt ist ein Lkw-Anhänger zum Spielball von Sturmtief Bennet geworden. Die Folge war eine Straßensperre.