BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zum Tod des Shakespeare-Übersetzers Frank Günther
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Leben für Shakespeare: Bis auf einen Teil der Sonette hat der Übersetzer Frank Günther das gesamte Werk von William Shakespeare ins Deutsche übertragen. Jetzt ist er im Alter von 73 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit in Ulm gestorben.

Picknick mit Shakespeare: "Elfen und Irrtümer" in Salzburg

    Im Garten von Schloss Leopoldskron verheddern sich Shakespeare-Gestalten in ihren Leidenschaften: Das Salzburger Landestheater lädt die Zuschauer open air zur amüsanten Spielzeit-Eröffnung ein, mit grandiosem Untersberg-Blick und Prosecco.

    "Jean-Luc Picard": Schauspieler Patrick Stewart wird 80

      Labour-Sympathisant mit Playboy-Vita und Shakespeare-Vorliebe - weltberühmt aber hat den Schauspieler Patrick Stewart in seiner Karriere vor allem eine Kult-Rolle gemacht: die des Raumschiffkapitäns Jean-Luc Picard.

      Flower-Power Kommune: "Wie es euch gefällt" in Nürnberg
      • Artikel mit Bildergalerie

      Viel Bühnenzauber, Trockeneis-Nebel und Kampf-Akrobatik hoch über den Zuschauern: Shakespeares Komödie zeigt Regisseur Frank Behnke als pralles Gag-Theater. Das Spiel mit den Geschlechterrollen lässt aber heikle Fragen offen. Von Barbara Bogen.

      Bella Italia: "Viel Lärm um Nichts" in Salzburg
      • Artikel mit Bildergalerie

      Mit "Felicità" von Al Bano und Romina Power schunkelte sich das Publikum ein, mit "Ti Amo" ging es weiter: Shakespeare als Italo-Schlagerrevue wie in San Remo funktionierte unterhaltsam, aber auch etwas zu albern. Nachtkritik von Peter Jungblut.

      Konkrete Pläne für ein Globe-Theater in Coburg
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Landestheater in Coburg muss saniert werden. Ein Ersatzstandort für die Bauzeit ist gefunden. Immer mehr Anhänger findet die Idee zweier Architekturstudenten: ein Holzbau nach dem Vorbild des Londoner Globe-Theaters in Erinnerung an Shakespeare.

      Christopher Rüping inszeniert „Hamlet“
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Christopher Rüping hat in Shakespeares Tragödie gründlicher gewütet als der Tod. Acht Leichen sind es am Ende des „Hamlet“, Rüping aber hat fast sämtliche Figuren eliminiert, alle bis auf eine: Horatio. Christoph Leibold war bei der Premiere.

      Thomas Loibl spielt William Shakespeares Macbeth
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Macbeth" ist eines von Shakespeares blutrünstigsten Werken. Der Titelheld des ‚schottischen Stücks‘ mordet sich zur Krone und verteidigt blutig seine Macht. Thomas Loibl will neben Macbeths Ehrgeiz auch die Zweifel zeigen, die an der Figur nagen.

      Günter Jürgensmeiers Kompendium von William Shakespeares Quellen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Es ist ein Prachtband, der insbesondere die Liebhaber der Werke William Shakespeares erfreuen wird - ein so schön gestaltetes wie gewichtiges Buch, das der Münchner Günter Jürgensmeier herausgegeben hat: "Shakespeare und seine Welt". Von Knut Cordsen

      Und der Hund spielt überzeugend: "Shakespeares Italien"
      • Artikel mit Bildergalerie

      Fünf Shakespeare-Stücke in gut zwei Stunden, das ist rekordverdächtig. Das niederbayerische Theater an der Rott verdichtet die Romanzen auf ihren Kern, und vier mitteilungsbedürftige "Hunde" dürfen auch mitspielen. Nachtkritik von Peter Jungblut