Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Klimawandel: Neue Risiken für Zugvögel
  • Artikel mit Bildergalerie

Seit Jahrtausenden machen sich Kraniche, Wildgänse und andere Zugvögel im Herbst auf ihren Weg gen Süden. Doch die Reise zu den Winterquartieren wird für Lang- und Kurzstreckenzieher durch Klimawandel und intensive Landwirtschaft immer schwieriger.

Sauger gegen Gänsekot am Wöhrder See
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Hinterlassenschaften der Wildgänse rund um den Wöhrder See sind ein großes Problem. Jeden Tag sind Reinigungstrupps ein paar Stunden damit beschäftigt sie zu beseitigen. Nun setzt die Stadt Nürnberg einen speziellen Kotsauger ein.

Ein Jahr nach Gänse-Abschuss: die Situation am Wöhrder See heute
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor rund einem Jahr hat die Stadt Nürnberg die Wildgänse am Wöhrder See zum Abschuss freigegeben. Nach heftigen Protesten probierte die Stadt andere Methoden aus, um das Gänse-Problem zu lösen. So ist die Situation am See heute.

Der schwierige Kampf gegen die Wildgänse-Invasion
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sie sind an vielen Stellen entlang des Untermains zu sehen und vermehren sich rasant: Wildgänse, die an 16 Orten in der Region brüten. Doch die Tiere stoßen nicht nur auf Gegenliebe. Die Kommunen greifen zu teils ungewöhnlichen Maßnahmen.

Kampf gegen Gänsekot am Badesee: Jagen oder putzen?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Immer mehr Wildgänse sind mittlerweile in Bayern heimisch. Mit ihren Hinterlassenschaften verschmutzen sie auch die Ufer der Badeseen. Ein Zustand, den viele nicht mehr hinnehmen wollen. Ein umstrittener Lösungsansatz: Gänse jagen.

Wildgans-Problem: Stadt Nürnberg will Kotsauger anschaffen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Stadt Nürnberg hat ein Konzept gegen die Verschmutzungen am Wöhrder See durch Wildgänse auf den Weg gebracht. Geplant ist dabei auch, dass spezielle Kotsauger angeschafft werden sollen.

Wegen Kanada-Gans-Plage: Zäune am Hofer Untreusee

    Die Kanada-Gänse am Hofer Untreusee haben sich in den vergangenen Jahren zu einer Plage entwickelt. Ab heute sollen spezielle Zäune die Vögel vom Badestrand fernhalten.

    Kein Idyll: Die Gänsekotsammler vom Altmühlsee
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Endlich ist Badesaison, Tausende lockt es an die heimischen Seen - wie etwa an den Altmühlsee im Fränkischen Seenland. Dort erfreuen sich die Besucher auch an der Tierwelt, an den Zugvögeln und Wildgänsen. Bis sie ihre Badetücher ausgepackt haben...

    Immer mehr Wildgänse in Bayern - Klagen über Schäden

      Graugänse, Nilgänse, Kanadagänse, Rostgänse - in Bayern lassen sich immer mehr Wildgänse nieder. Naturfreunde mögen das toll finden, Landwirte dagegen erleiden Verluste durch die Vögel - und der Kot der Tiere erfreut auch nicht jeden.

      Wildgänse werden zur Landschaftsplage

        Wildgänse breiten sich rasant aus, vor allem in Gegenden mit vielen Wasserflächen. Dort fühlen sich die Tiere so wohl, dass sie sesshaft werden, das ganze Jahr über bleiben - und ihre Exkremente hinterlassen.