BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wildbienen im Oberallgäu haben neues Zuhause
  • Artikel mit Video-Inhalten

Artenschutz steht gerade ganz oben auf der politischen Agenda. Viele fragen sich: Was kann ich konkret tun? Am Immenstädter Horn haben Naturpark-Ranger ein kleines Paradies für Wildbienen geschaffen - an einem Ort, wo man es nicht vermuten würde.

Was Wildbienen und Honigbienen unterscheidet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Zahl der Vögel und Insekten hat massiv abgenommen. Spätestens seit dem Volksbegehren "Rettet die Bienen" macht sich ganz Bayern Gedanken. Macht es etwa Sinn, jetzt Imker zu werden? Welche Biene muss überhaupt gerettet werden? Und wie?

Biologen suchen Wildbienen im Englischen Garten

    Jäger mit Keschern im Englischen Garten: Biologen wollen in München Wildbienen einfangen, um deren Lebensraum zu erforschen. Bis in den September möchten sie herausfinden, wo die Tiere leben.

    Die Senf-Blauschillersandbiene ist Wildbiene des Jahres 2019

      Sie schimmert blau, trägt gelbe Hosen und weiße Schienbeinschoner. Damit saust die Senf-Blauschillersandbiene über die Felder. Nur leider immer seltener. Weil die Art bedroht ist, wurde sie zur Wildbiene des Jahres gekürt.

      Die Rostrote Mauerbiene ist das Insekt des Jahres 2019

        Bislang ist die Rostrote Mauerbiene in ihrem Bestand noch nicht bedroht, trotzdem soll mit ihrer Kür zum Insekt des Jahres 2019 auf das Artensterben der Wildbienen und ihre Bedeutung für das Ökosystem aufmerksam gemacht werden.

        Macht die Gärten wieder bunt!
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Über die Hälfte unserer Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Bestäuber stehen auf der Roten Liste. Im Allgäu wollen "Blühbotschafter" dagegen angehen. Ausgebildet vom Bund Naturschutz, sorgen sie dafür, dass wieder bunte Gärten entstehen.

        Was Kommunen gegen das Insektensterben tun können
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Insekten, egal ob Schmetterlinge, Hummeln oder Wildbienen, finden kaum noch Nahrung. Das bedroht auch die Ernte. Landwirte und Gartenbesitzer sollen für mehr Blütenvielfalt sorgen, aber auch immer mehr Kommunen engagieren sich. Von Doris Fenske

        #fragBR24💡 Wie mache ich meinen Garten insektenfreundlich?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Täuscht der Eindruck oder summen immer weniger Fliegen, Bienen und Hummeln um uns herum und flattern weniger Schmetterlinge? In den letzten Jahren ist der Insektenbestand alarmierend zurückgegangen. Doch können wir was dagegen tun? Sehr wohl ...

        Politiker schwärmen für die Bienen

          Heute findet der erste Weltbienentag der UNO statt. Naturschützern zufolge ist jede dritte Wildbienen-Art in Deutschland gefährdet oder vom vom Aussterben bedroht. Politiker von Grünen und SPD setzen sich jetzt für Schutzprogramme ein.

          Immer weniger Wildbienen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wildbienen bringen uns zwar keinen Honig, aber sie sind unbedingt schützenswert. Für uns Menschen machen sie sich nützlich, indem sie zum Beispiel unsere Obstbäume bestäuben. Doch ihr Bestand ist stark gefährdet.