BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Umbruch"-Podcast: Warum Wikipedia bleiben muss

    Zu schlecht recherchiert, zu unübersichtlich, zu wenig Frauen: Es gibt viel Kritik an der Online-Enzyklopädie Wikipedia. Trotzdem ist das Online-Lexikon besser als sein Ruf. Und das widerum verdankt Wikipedia viel ehrenamtlichem Engagement.

    Pavel Richter: "Warnsignal, dass Wikipedia männerdominiert ist"

      Vor 20 Jahren startete die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Warum gerade die Deutschen so fleißig Artikel schreiben und was sich auf Wikipedia dringend ändern muss: der ehemalige Geschäftsführer der Wikimedia Deutschland, Pavel Richter, im Interview.

      20 Jahre Wikipedia – Zwischen Diktatur und Demokratie

        Zwei Jahrzehnte hat Wikipedia bereits auf dem Buckel. Hinter den Kulissen der Online-Enzyklopädie geht es manchmal rau zu. Doch trotz aller Streitigkeiten ist die deutsche Sektion von Wikipedia quicklebendig.

        US-Wahl 2020: Auch auf Wikipedia tobt der Kampf

          Wikipedia hat sich vom Schmuddelkind zum Internet-Vorzeige-Projekt entwickelt. Doch der Info-Kampf um das Weiße Haus bedroht auch die Internet-Enzyklopädie. Doch Wikipedia besitzt eine ungewöhnliche Superkraft.

          Wikipedia-User schreibt 20.000 Texte, ohne die Sprache zu können

            Über eine Million Menschen in Schottland sprechen Scots - eine Variante des Englischen. Trotzdem sind Wikipedia-Artikel auf Scots oft unverständlich. Jetzt kommt heraus: Der Autor dieser Artikel ist ein Teenager, der gar kein Scots kann.

            Serie "Biohackers": Wikipedia ist spannender

              Biohacker manipulieren alles, was lebt – lassen Mäuse im Dunkeln leuchten, machen Mücken zu Biowaffen und implantieren sich Chips. Leider ist die Idee der neuen, deutschen Netflix-Serie spannender als die Umsetzung.

              Freies Wissen für alle Internet-User

                Es ist eines der Vorzeigeprojekte im Internet, geschaffen von unzähligen Freiwilligen: Vor rund 15 Jahren ging Wikipedia online, heute gibt es 37 Millionen Beiträge in knapp 300 Sprachen. Aber wie rüstet sich die Online-Enzyklopädie für die Zukunft?

                Wikipedia-Macher kritisieren geplante Upload-Filter

                  Im Kampf gegen Urheberrechtsverstöße will die EU-Kommission Online-Plattformen den Einsatz von sogenannten Upload-Filtern vorschreiben. Das würde europäischen Medienunternehmen das Leben ziemlich schwer machen. Von Jasmin Körber

                  O-Ton B5: Jan Apel, Sprecher von Wikimedia
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Nach Recherchen von BR Data werden Wikipedia-Seiten von Abgeordneten immer wieder geschönt - über Computer im Bundestag. Jan Apel von der Bewegung Wikimedia sieht das kritisch.

                  Schönheitskorrekturen an Wikipedia-Artikeln über Abgeordnete

                    Wikipedia gilt als Standard-Nachschlagewerk, auch vor der Bundestagswahl. Jede dritte Abgeordnetenseite wird laut BR-Analyse aus dem Bundestag bearbeitet. Kritische Passagen werden immer wieder gelöscht. Von Christine Auerbach und Maximilian Zierer