Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tödlicher Wiesn-Streit: Fünfeinhalb Jahre Haft für Schläger
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um die tödliche Schlägerei beim Oktoberfest 2018 ist am Landgericht München das Urteil verkündet worden: Der 43-jährige Angeklagte wurde zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt und muss zunächst in eine Entziehungsanstalt.

Urteil im Prozess um tödliche Wiesn-Schlägerei
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um die tödliche Schlägerei beim Oktoberfest 2018 wird heute am Landgericht München das Urteil verkündet. Angeklagt ist ein 43-jähriger Gerüstbauer, der vor einem Bierzelt mit einem anderen Besucher aneinander geraten war.

100 Sekunden Rundschau: Europa-Preis für "Lifeline"-Kapitän
  • Artikel mit Video-Inhalten

Abgeschobener Islamist auf freiem Fuß +++ Bayern eröffnet eigens Asyl-Landesamt +++ Wiesn 2018 +++ Hohe Waldbrandgefahr in Deutschland

100 Sekunden Rundschau: Caritas kritisiert "Bayern-Bamf"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Abgeschobener Sami A. in Tunesien auf freiem Fuß +++ Bayern-SPD ehrt "Lifeline"-Kapitän +++ Weiter hohe Waldbrandgefahr +++ Hohe Sicherheitsvorkehrungen auch bei Wiesn 2018

100 Sekunden Rundschau: Europa-Preis für Kapitän der "Lifeline"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Abgeschobener Sami A. in Tunesien wieder frei +++ Kritik an neuem "Bayern-Bamf" in Manching +++ Waldbrandgefahr bleibt hoch +++ Wiesn auch 2018 eingezäunt

B5 Bayern: Landtagswahlen 2018
  • Artikel mit Audio-Inhalten

23 Parteien und Wählergruppen dürfen am 14. Oktober antreten +++ Nürnberger Landgericht fällt Urteil im LKA-Prozess +++ Schmid stellt Neuerungen beim Oktoberfest 2018 vor +++ Moderation: Stefan Bossle

Wiesn-Pressekonferenz: Oktoberfest 2018 noch digitaler
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wiesn-Chef Josef Schmid hat heute die wichtigsten Dinge zur kommenden Wiesn bekannt gegeben. Die größte Neuerung: Es sollen die Infoscreens in Bahnhöfen und Kaufhäusern bespielt werden, z.B. mit der aktuellen Zeltbelegung.

100 Sekunden Rundschau: Sami A. in Tunesien auf freiem Fuß
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Kritik an neu eröffnetem "Bayern-Bamf" +++ Bund blockiert chinesischen Einstieg bei Netzbetreiber 50Hertz +++ Waldbrandgefahr bleibt hoch +++ Details zu Sicherheit und Digitalstrategie beim Oktoberfest 2018 vorgestellt

Oktoberfest 2018: Wiesn wird noch digitaler - Bierpreis steigt

    "Die Wiesn-Zelte sind fast voll." - "Fünf Minuten Wartezeit beim Riesenrad." Solche Live-Infos gibt es beim Oktoberfest 2018 erstmals über die Info-Screens an U- und S-Bahnstationen und bayernweit an Bahnhöfen. Der Bierpreis liegt bei rund elf Euro.