BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Sophie Scholl: Ein Justizmord und seine willigen Helfer

  • Artikel mit Video-Inhalten

Am 22. Februar 1943 wurden die Widerstandskämpfer Christoph Probst, Hans und Sophie Scholl nach kurzem Prozess hingerichtet. Die Nazi-Schergen, die sie verhört und dem Fallbeil ausgeliefert hatten, blieben nach der NS-Diktatur weitgehend unbehelligt.

100. Geburtstag von Sophie Scholl - Vorbild und Mythos

  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor hundert Jahren, am 9. Mai 1921, wurde Sophie Scholl geboren. Sie und ihr Bruder Hans Scholl gelten als wichtigste Persönlichkeiten im Widerstand gegen das NS-Regime. Wer war Sophie Scholl und warum ist sie für viele noch immer ein großes Vorbild?

#BR24Zeitreise: 100. Geburtstag von Sophie Scholl

  • Artikel mit Video-Inhalten

Heute wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Am 22.02.1943 wurde die Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus hingerichtet. Ihr Vater Robert Scholl schildert seine letzte Begegnung mit ihr.

Widerstand gegen Hitler - Die letzten Tage der Weißen Rose

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Weiße Rose leistete Widerstand gegen das Nazi-Regime. Ihre Mitglieder wurden 1943 hingerichtet. Eine von ihnen: Sophie Scholl, geboren am 9. Mai 1921. Die Geschichte vom ersten Flugblatt bis zum Ende der Weißen Rose.

Wie die Querdenker Sophie Scholl instrumentalisieren

    Auf Corona-Demos fallen häufig Vergleiche mit Widerstandsgruppen gegen das NS-Regime auf. Besonders Sophie Scholl, Mitglied der Weißen Rose, wird von Querdenkern für deren Zwecke vereinnahmt. Warum? Eine Recherche des #Faktenfuchs.

    Sophie Scholl: Gedenken zum 100. Geburtstag

      Zu Ehren der von den Nazis getöteten Sophie Scholl, dem wohl berühmtesten Mitglied der Widerstandsgruppe "Weiße Rose", war die politische Spitze Bayerns in der Uni München zusammengekommen. Am Wochenende sind weitere Gedenkveranstaltungen geplant.

      Geplantes ICE-Werk bei Nürnberg: Widerstand wächst

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Bahn will bei Nürnberg ein neues ICE-Werk bauen, viel Geld investieren und neue Arbeitsplätze schaffen. Eigentlich ein Grund zur Freude – doch der Widerstand gegen die möglichen Standorte des Werks nimmt zu.

      Widerstand gegen geplantes ICE-Werk bei Nürnberg nimmt zu

        Die Standortsuche für das neue ICE-Werk im Raum Nürnberg gestaltet sich schwierig. Neun mögliche Standorte sind mittlerweile im Gespräch. Die Pläne stoßen auf Skepsis und zunehmend auf Widerstand der Bürgerinnen und Bürger vor Ort.

        EU-Sozialgipfel: Wie sozial darf's denn sein?

          In Porto will die EU heute diskutieren, welche Fortschritte die Mitgliedsstaaten in der Sozialpolitik machen - denn ausgerechnet die ist weitgehend national geregelt. Gegen konkrete Vorgaben gibt es Widerstand.

          Viele Institutionen wollen ein Stück vom "Weiße-Rose-Zaun"

          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          An einem Zaun in der Münchner Orleansstraße ist eines der wichtigsten Fotos der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" um Sophie Scholl entstanden. Der Zaun muss einem Neubau weichen. Er soll zerlegt und verteilt werden. Viele Institutionen wollen ein Stück.