BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mysterium Föhn und Wetterfühligkeit: Alles nur Einbildung?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Müde, genervt und auch noch Kopfschmerzen - so beschreiben Wetterfühlige ihren Zustand bei Föhn. Am milden Südwind, der den Winter zum Frühling macht, wird viel geforscht. Und es ist was dran, dass unser Körper auf Wetterreize reagiert.

Wintereinbruch: Kaum Probleme auf niederbayerischen Straßen
  • Artikel mit Bildergalerie

Das große Chaos durch den Wintereinbruch ist ausgeblieben. Die meisten Autofahrer in Niederbayern haben sich wohl gut auf den Wetterumschwung eingestellt, es kam lediglich zu kleineren Unfällen und Verkehrsbehinderungen.

Das Bergwetter
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es erwarten uns ein paar sehr gute Tage zum Wandern, verspricht Simon Hölzl von der Wetterdienststelle Innsbruck. Allenfalls gegen Nachmittag könnten sich Gewitter entwickeln. Ähnlich geht es weiter, ein markanter Wetterumschwung ist nicht in Sicht.

Wetterumschwung: Bayern taut auf

    Normalerweise freut man sich selten über null Grad, aber nach den eisigen Tagen der letzten Wochen fühlen die sich geradezu warm an. Die Zeiten von minus 15 Grad sind vorbei – und der rasche Wechsel zieht Folgen nach sich. Von Antonia Heil

    Das Bergwetter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Wetterumschwung bringt winterliche Verhältnisse und bis zu 20 cm Neuschnee. Die Schneefallgrenze sinkt in der Nacht bis in tiefe Lagen. Am Sonntag noch kälter, der Schneefall lässt aber nach. Nur im Süden kommt die Sonne gelegentlich durch.

    Mindestens 17 Tote bei Waldbränden in Kalifornien
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Flammen wüten weiter. In Kalifornien toben mehr als ein Dutzend Brände. Mindestens 17 Menschen kamen in den Flammen um. Die Feuerwehrleute hoffen auf einen baldigen Wetterumschwung.

    Abkühlung im Süden
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Sommer in Bayern legt eine Pause ein. Regen im Süden und etwas niedrigere Temperaturen lassen durchatmen. Fraglich ist, ob der Regen ausreicht, um auch die Waldbrandgefahr zu senken.

    Wann kommt der Schnee?

      Bis zu 13 Grad warm ist es an diesem zweiten Weihnachtsfeiertag. Von Schnee keine Spur - wenigstens in den Tallagen. Auch viele Pisten sind grün. Aber: Der Wetterumschwung steht vor der Tür. Ab Neujahr soll es zumindest kälter werden.

      Bis zu 30cm Neuschnee kommen!
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Am Samstag tagsüber starker Föhn in den Nordalpen, dann folgt ein markanter Wetterumschwung. Dann wird es winterlich, sagt Susanne Lentner von der Wetterdienststelle Innsbruck. In der Nacht zum Montag sinkt die Schneefallgrenze bis auf 500 Meter ab.

      Fairer Wettkampf trotz Wetterkapriolen

        Mehr als eine Woche war der Bayreuther Flugplatz fest in der Hand der Segelflieger. Insgesamt 86 Piloten flogen unter anderem um die Bayerische Meisterschaft. Sie trotzen so manchem Wetterumschwung.