BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Unpräzisere Wettervorhersagen wegen Corona

    Die Wettervorhersagen und Klimabeobachtungen werden wegen der Corona-Krise schwieriger. Der Grund: Der Flugverkehr ist weitgehend eingestellt. Damit fehlen die Daten wichtiger Sensoren, die zur Ausstattung von Flugzeugen gehören.

    Deutscher Wetterdienst: Es wird heiß, trocken und extrem

      Die nächsten zehn Jahre werden noch heißer und trockener. Das laufende Jahr kann um 1,0 bis 1,5 Grad wärmer werden als das Mittel des Bezugszeitraums von 1981 bis 2010, so der Deutsche Wetterdienst. Außerdem nehmen Wetterextreme zu.

      Schlechte Wetterprognosen: Keine Damenrennen in Ofterschwang

        Die für nächste Woche geplanten alpinen Weltcup-Rennen der Damen in Ofterschwang sind abgesagt. Der Pistenzustand und die Wetterprognosen machen eine Durchführung unmöglich.

        ESA-Satellit Aeolus soll Wettervorhersagen verbessern
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Sieben-Tage-Wettervorhersagen haben in Europa eine Trefferquote von 80 Prozent. Würde man den Einfluss des Windes stärker einbeziehen, wären die Prognosen noch besser. Genau das ist das Ziel von Aeolus - ein ESA-Satellit zur globalen Windmessung.

        Berchtesgaden: Bergwacht rettet drei Kletterer aus Neuschnee

          Bei Schneefall und Dunkelheit hat die Bergwacht im Landkreis Berchtesgadener Land drei Kletterer vom Hochkalter-Massiv gerettet. Sie waren trotz Neuschnee und schlechter Wetterprognose am Freitag zu der Klettertour aufgebrochen.

          Münchner Oberbürgermeister: "Friedliche Wiesn" am wichtigsten
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Zum Wiesnstart in zwei Tagen sind die Wetterprognosen perfekt, für die Sicherheit ist alles getan. Das Wichtigste sei eine friedliche Wiesn, sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) beim traditionellen Presse-Rundgang vor dem Oktoberfest-Start.

          Waldbrandgefahr: Wieder Beobachtungsflüge in der Oberpfalz

            Mit Blick auf die Wetterprognosen für die nächsten Tage hat die Regierung der Oberpfalz wieder Luftbeobachtungsflüge angeordnet. Aus 300 bis 600 Metern Höhe halten die Beobachter Ausschau nach Waldbränden. In den Wäldern ist Vorsicht geboten.

            Extreme Hitze: Hoch "Ulla" heizt Bayern ein
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Es wird heiß im Freistaat. Hoch "Ulla" beschert Bayern Temperaturen bis zu 40 Grad. Die für den Juni ungewöhnlich hohen Temperaturen bergen ein vielfach unterschätztes Gesundheitsrisiko.

            Frostnacht - Fränkischer Weinbau an Katastrophe vorbeigeschrammt
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die fränkischen Winzer sind von großflächigen Frostschäden in diesem Jahr offenbar verschont geblieben. Zwar sei die Gefahr von Maifrösten noch nicht gebannt, doch bislang seien die Wetterprognosen positiv, sagt Weinbaupräsident Artur Steinmann.

            Europäischer Wettersatellit Metop-C ist erfolgreich gestartet

              Heute Nacht ist der europäische Wettersatellit Metop-C gestartet. Er macht das Trio im All komplett: Zusammen mit Metop-A und Metop-B wird die Sonde die Atmosphäre, die Kontinente und Ozeane beobachten und uns das Wetter zuverlässiger vorhersagen.