BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

35 Jahre Tschernobyl: Die Katastrophe wird zum Tourismus-Magnet

  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tschernobyl gilt als die größte Atomkatastrophe der zivilen Nutzung der Kernkraft. Zum 35. Jahrestag gedenkt die Ukraine der Opfer der Atom-Explosion. Auch mit Veranstaltungen und Ausstellungen, die künftig Touristen in das Gebiet locken sollen.

"Das hält uns zusammen": Baguette soll Weltkulturerbe werden

    Frankreichs Kulturministerin Roselyne Bachelot hat entschieden: Nicht die Zinkdächer von Paris, auch nicht das Weinfest von Arbois, sondern die Weißbrot-Stange soll als Symbol französischer Lebensart bei der Unesco nominiert werden.

    Re-Islamisierung des Weltkulturerbes Hagia Sophia

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Knapp 1.000 Jahre galt die Hagia Sophia als die prächtigste Kirche des christlichen Ostens. Auf Anordnung Erdogans wird sie wieder als Moschee genutzt. Türkisch-islamistische Kräfte feiern dies als Stärke des Islams – orthodoxe Christen sind empört.

    Vorbild Stonehenge: Wunsiedel bekommt "Wunhenge"

      Etwa 4.000 Jahre ist der Steinkreis Stonehenge alt. Die Stadt Wunsiedel plant nun eine Kopie der Weltkulturerbe-Stätte in England und will damit den Tourismus ankurbeln. Das Material von "Wunhenge" hat allerdings nichts mit dem Original zu tun.

      Wie ein Gefängnis Nürnberg zum Weltkulturerbe machen soll

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Nürnberger Justizpalast wurde bei den Kriegsverbrecherprozessen Rechtsgeschichte geschrieben. Nun soll er UNESCO-Weltkulturerbe werden. Doch ohne das alte Zellengefängnis, in dem die Angeklagten untergebracht waren, wird das nicht funktionieren.

      Landshut: Gotische Fenster von Sankt Martin werden saniert

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die 500 Jahre alten Fenster der Martinskirche in Landshut werden aufwändig saniert. Sie waren wegen herabfallender Teile zum Sicherheitsrisiko geworden. Die Kirche ist das Wahrzeichen von Landshut und auf dem Weg zum Weltkulturerbe.

      Domstorch statt Domspatz in Regensburg

        Ein ungewöhnlicher Tourist ist am Freitag in Regensburg gesichtet worden. Ein junger Storch landete auf einer Lampe auf der Eisernen Brücke und genoss den Ausblick auf den berühmten Dom und die historische Altstadt. Passanten waren entzückt.

        Rothenburg ob der Tauber will UNESCO-Welterbe werden

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Aller guten Dinge sind drei: Die Stadt Rothenburg ob der Tauber will sich für die Auszeichnung zum UNESCO-Welterbe bewerben. Das ist bereits nach zwei Versuchen in den 1990er-Jahren und im Jahr 2011 der dritte Anlauf, teilt die Stadt mit.

        #wasserlebt: Der Augsburger Hochablass – bald Weltkulturerbe?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Trinkwasser und Energie: Wie vielfältig Augsburg das Element Wasser nutzt, zeigt der Hochablass am Lech – ein Schlüsselbauwerk des Augsburger Wassersystems und vielleicht bald UNESCO-Welterbe. #wasserlebt blickt hinter die Kulissen.

        #wasserlebt: Der Augsburger Eiskanal – bald Weltkulturerbe?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Und Action: Der Eiskanal war 1972 die erste künstliche Wildwasserstrecke der Welt, hier wurde Kanuslalom olympisch – und vielleicht gehört er bald zum UNESCO-Welterbe. BR-Reporterin Anna Klein muss deshalb wortwörtlich ins kalte Wasser.