BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

UN-Klimagipfel: Was bedeutet der Kompromiss?
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Weltklimakonferenz in Madrid hat sich auf einen Kompromiss geeinigt. In der Abschlusserklärung werden die rund 200 Staaten "ermutigt", ihre Klimaschutzziele für 2030 zu verschärfen. Beim Zertifikate-Handel ist der Gipfel gescheitert.

Weltklimakonferenz in Madrid: "Es ist hart, aber es ist es wert"

    Der Verhandlungsmarathon auf der Weltklimakonferenz in Madrid zieht sich hin. Bis zum frühen Morgen soll nun ein neuer Beschlusstext vorliegen. Eine Einigung ist damit aber längst nicht garantiert.

    "Mehr als ernüchternd": Weltklimakonferenz in der Kritik
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei der UN-Klimakonferenz sucht die Weltgemeinschaft noch immer nach einem Kompromiss, der Entwurf der Abschlusserklärung ist umstritten. Umweltschutzorganisationen zeigen sich vom Verhandlungsstand entsetzt.

    Heftiger Streit auf der UN-Klimakonferenz
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Eigentlich sollte die UN-Klimakonferenz in Madrid schon seit gestern zu Ende sein, doch die Verhandlungen scheinen in eine Sackgasse geraten zu sein. Ein Ende ist nicht in Sicht. Es droht gar ein Scheitern.

    Weiter keine Einigung auf der Weltklimakonferenz
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Auf der Weltklimakonferenz in Madrid gibt es es nach wie vor keine Einigung. Die Delegierten verhandelten die ganze Nacht. Laut den Vereinten Nationen sollen die Vertreter der mehr als 190 Staaten am Vormittag zum Schlussplenum zusammenkommen.

    Weltklimagipfel in Madrid: Entscheidende Woche beginnt
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Weltklimagipfel in Madrid geht auf die Zielgerade. Im besten Fall sind die G20-Staaten zu einer stärkeren Senkung der CO2-Emissionen bereit. Doch es gibt wenig Hoffnung auf konkrete Zusagen.

    Sauerstoffmangel in Meeren bedroht Fischbestände

      Der Sauerstoffverlust der Meere wird nach einem Bericht der Weltnaturschutzunion zu einer wachsenden Bedrohung für Fischbestände. Weltweit sind vom Sauerstoffrückgang 700 Meerregionen betroffen, in unsere Breiten vor allem die Ostsee.

      Angekommen: Greta Thunberg erreicht Lissabon

        Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist per Segelschiff im Hafen von Lissabon eingetroffen. Sie kehrte aus den USA nach Europa zurück, um an der Klimakonferenz in Madrid teilzunehmen.

        UNO: 2010 bis 2019 wohl heißestes Jahrzehnt der Geschichte
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Dieses Jahrzehnt dürfte wohl das heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen werden, erklärte der Generalsekretär der Weltwetterorganisation, Petteri Taalas, auf der UN-Weltklimakonferenz in Madrid. Die neuen Befunde zum Klimawandel seien alarmierend.

        Klimaaktivistin Greta Thunberg kommt in Portugal an
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg kommt heute in Lissabon an – nach ihrer Atlantik-Überquerung auf einem Segelboot. Von Portugal aus will sie zur Weltklimakonferenz nach Madrid weiterreisen.