BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rothenburg ob der Tauber will UNESCO-Welterbe werden
  • Artikel mit Video-Inhalten

Aller guten Dinge sind drei: Die Stadt Rothenburg ob der Tauber will sich für die Auszeichnung zum UNESCO-Welterbe bewerben. Das ist bereits nach zwei Versuchen in den 1990er-Jahren und im Jahr 2011 der dritte Anlauf, teilt die Stadt mit.

Augsburger Medienpreis für Video-Serie des BR-Studio Schwaben
  • Artikel mit Video-Inhalten

Für ihre Webvideo-Serie "#wasserlebt" haben Anna Klein, Julia Pösl und Johannes Hofelich aus dem BR-Studio Schwaben gestern abend den Augsburger Medienpreis in der Kategorie "Perspektive" bekommen. Die Gala fand wegen Corona ohne Publikum statt.

#wasserlebt: Wassertürme am Roten Tor – Pumpen-Pioniere
  • Artikel mit Video-Inhalten

Deutschlands ältestes Wasserwerk steht am Roten Tor in Augsburg: Die Wassertürme aus dem 15. Jahrhundert waren wegweisend in Sachen Hydrotechnik und Hygiene – und hätten deshalb heute gute Chancen aufs UNESCO-Welterbe.

#wasserlebt: Der Augsburger Hochablass – bald Weltkulturerbe?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Trinkwasser und Energie: Wie vielfältig Augsburg das Element Wasser nutzt, zeigt der Hochablass am Lech – ein Schlüsselbauwerk des Augsburger Wassersystems und vielleicht bald UNESCO-Welterbe. #wasserlebt blickt hinter die Kulissen.

#wasserlebt in der Augsburger Wolfzahnau
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jetzt wird’s ernst: Während das UNESCO-Komitee in Aserbaidschan entscheidet, ob Augsburg Welterbe wird oder nicht, entdeckt die letzte Folge von #wasserlebt in der Wolfzahnau eine Natur-Oase, in der jede Menge Energie steckt.

#wasserlebt in Augsburgs Innenstadt: Brunnen, Brücken und Kanäle
  • Artikel mit Video-Inhalten

Prunk und Pracht vs. Dreck und Handwerk: Das System der Lechkanäle war für Augsburgs Handwerk essentiell, die Oberschicht stellte drei prachtvolle Brunnen zur Deko in die Stadt – noch heute beliebte Treffpunkte und vielleicht bald UNESCO-Welterbe.

#wasserlebt: Der Augsburger Eiskanal – bald Weltkulturerbe?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Und Action: Der Eiskanal war 1972 die erste künstliche Wildwasserstrecke der Welt, hier wurde Kanuslalom olympisch – und vielleicht gehört er bald zum UNESCO-Welterbe. BR-Reporterin Anna Klein muss deshalb wortwörtlich ins kalte Wasser.

Ein Jahr Unesco-Welterbetitel für Augsburgs Wasserwirtschaft
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit der Trennung von Trink- und Nutzwasser legte Augsburg schon im 15. Jahrhundert die Grundlage für die Nutzung der Wasserkraft: Eine visionäre Entscheidung, die der Stadt vor einem Jahr die Aufnahme in die Unesco-Welterbe-Liste einbrachte.

Wiedereröffnung: Manche Museen lassen sich Zeit
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Immer mehr oberfränkische Museen und Einrichtungen öffnen in der Corona-Pandemie wieder ihre Tore für Besucher. Überall gelten strenge Hygienevorschriften. Manche Museen lassen sich mit der Öffnung aber noch Zeit.

Frühjahrsputz an der Wertach in Augsburg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am Samstag in der Früh haben die städtischen Schleusenwärter in Augsburg den Wertachkanal und den Senkelbach wieder weitgehend trockengelegt. Jetzt stehen Reparaturarbeiten an. Wenn das Wasser weg ist, kommt viel Erstaunliches zu Tage.