Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

60 Tage Bettruhe für die Forschung: Die ersten stehen wieder
  • Artikel mit Video-Inhalten

Für 16.500 Euro zwei Monate lang einfach nur im Bett liegen? So "einfach" war das gar nicht, berichten die Probanden der ersten Runde der Bettruhe-Studie des DLR. Sogar schwindelfrei musste man sein. Und das Aufstehen danach war auch nicht so leicht.

Starlink: Leuchten bald mehr Satelliten als Sterne am Himmel?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Firma SpaceX von Elon Musk hatte im Mai erste Satelliten für ein Weltraum gestütztes Internet ins All gebracht. 12.000 Satelliten sind insgesamt geplant. Sie leuchten heller als erwartet und übertreffen wohl bald die Zahl der sichtbaren Sterne.

Weltraumschrott wird zum Problem
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Europäische Weltraumorganisation ESA warnt vor Müll im All. Trümmerteile seien eine große Gefahr für Satelliten, weil sie mit ihnen kollidieren könnten.

NASA bietet ISS-Urlaub an: Für 50 Millionen Euro ins Weltall
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will die Internationale Raumstation für Touristen öffnen. Ganz billig ist der Urlaubsspaß im All aber nicht: Allein für den Flug werden rund 58 Millionen Dollar fällig - plus etwa 35.000 Dollar täglich für Logis.

#BR24Zeitreise: Nächte im All
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit ihrer Einführung 1994 im Nachtprogramm des BR hat sich die Space Night einen wahren Kultstatus erworben. Und das auch generationsübergreifend, wie Andreas Bönte, der Erfinder der Space Night, zum Start der 2. Staffel berichtete.

Frühjahrsputz im Weltall: Kosmonauten reinigen ISS von außen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Frühjahrsputz auf der Internationalen Raumstation (ISS): Die zwei Kosmonauten Oleg Kononenko und Alexej Owtschinin haben bei einem etwa sechsstündigen Arbeitseinsatz wichtige Wartungsarbeiten erledigt - und die Lichtluken gereinigt.

Vor 60 Jahren flogen die Affen Able und Miss Baker ins All

    Die beiden Affendamen Able und Miss Baker waren die ersten Primaten-Astronauten, die lebendig zur Erde zurückkamen. Ihre Mission startete am 28. Mai 1959. Einer der beiden Affen starb wenige Tage nach dem Flug, der andere wurde zum Star.

    Greift nach den Sternen: die erste deutsche Astronautin
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Suzanna Randall hat große Pläne. Sie will die erste deutsche Frau auf der ISS werden und allen Mädchen und Frauen in Deutschland zeigen: Auch Frauen können sich in Männerdomänen durchsetzen und gegen viele Widerstände ihre Ziele erreichen.

    Mäuse: Schwerelosigkeit hat kaum Auswirkungen auf Gesundheit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Forscher der Nasa haben Mäuse ins All geschickt, um zu testen, wie sich die Schwerelosigkeit auf den Körper und das Verhalten der Tiere auswirkt. Ihre Ergebnisse sollen auch Aufschluss über die Auswirkungen der Schwerelosigkeit beim Menschen geben.

    Astronauten-Zwillinge: Wie das Weltall den Körper verändert
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wer lange im Weltall ist, sieht schlechter: Sagt die NASA, die erforscht, wie sich kosmische Einflüsse auswirken. Berühmtestes Forschungsobjekt sind die Zwillinge und Astronauten Scott und Marc Kelly. Sogar die Gene verändern sich ...