BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Das brutale Geschäft mit Hundewelpen

    Hunde sind seit den Corona-Lockdowns beliebt wie nie. Und weil Tierheime und seriöse Züchter der hohen Nachfrage nicht mehr nachkommen, boomt der illegale Tierhandel im Internet. Das zeigen Recherchen des BR-Politikmagazins Kontrovers.

    Polizei stoppt mutmaßlichen Hundeschmuggler

      Die Bundespolizei hat bei einer Einreisekontrolle in Kirchdorf am Inn einen mutmaßlichen Hundeschmuggler erwischt. An Bord des bulgarischen Transporters hatte der 48-Jährige fünf junge Jack Russels mit gefälschten Papieren, so die Polizei.

      Hundewelpen im Nürnberger Tierheim: Bitte nicht anrufen!
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Nürnberger Tierheim wird von Anfragen wegen der 101 beschlagnahmten Welpen aus dem illegalen Tiertransport überrannt. Doch die Tiere können derzeit nicht vermittelt werden. Deshalb bittet das Tierheim, nicht mehr wegen dieser Hunde anzurufen.

      Hundewelpen im Nürnberger Tierheim noch in kritischem Zustand
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Alle 101 beschlagnahmten Hundewelpen aus dem illegalen Tiertransport haben die Nacht im Nürnberger Tierheim überlebt. Allerdings könne man noch keine Entwarnung geben, da die Hunde unter mehreren Erkrankungen litten.

      Hundeschmuggel: Rettungseinsatz für sechs Welpen in Oettingen

        Hungrig, durstig und in dreckigen Käfigen: Nach Hinweisen von Bürgern haben Polizei und Tierschützer in Oettingen sechs verwahrloste Welpen aus einem Transporter gerettet. Während der Pandemie haben solche Schmuggel-Aktionen zugenommen.

        Tierschmuggel: Polizei beschlagnahmt 101 Hundewelpen

          Die Nürnberger Polizei hat 101 Hundewelpen beschlagnahmt. Wie die Beamten mitteilen, befanden sich die Welpen in einem schlechten Zustand. Alle Tiere befinden sich nun im Nürnberger Tierheim.

          Polizei stoppt Welpentransport bei Grenzkontrolle

            Bei einer Grenzkontrolle in Waldsassen hat die Polizei im Auto zweier Rumänen sechs Welpen entdeckt. Die Hunde sollen etwa acht Wochen alt sein. Sie waren wohl für den Verkauf in Deutschland bestimmt.

            Welpen-Boom in der Pandemie: Tierschützer schlagen Alarm
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die Corona-Krise hat einen besonderen Nebeneffekt: Viele Menschen legen sich einen Hund zu. Doch Tierschützer schlagen deswegen Alarm: Denn die große Nachfrage fördere den illegalen Welpenhandel - und damit Inzucht und viele Krankheiten.

            "Problem-Hund" durch Corona: Fränkische Tierheime schlagen Alarm
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Seit Wochen mehren sich die Anfragen von Besitzern junger Hunde, die ihre Tiere gerne im Tierheim abgeben möchten, weil sie mit ihnen nicht mehr zurechtkommen. Welpen-Schule und professionelles Hundetraining sind coronabedingt derzeit nicht erlaubt.

            Eingeschmuggelte Hundewelpen sichergestellt

              Zusammengepfercht und verwahrlost - in München und Töging am Inn hat die Polizei insgesamt sechs eingeschmuggelte Hundewelpen sichergestellt. Die Tiere waren unversorgt und vermutlich noch viel zu jung.