BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Welfenschatz: Supreme Court gibt Preußen-Stiftung Recht

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es war absehbar: Auch vor dem obersten US-Gericht unterlagen die Nachkommen deutsch-jüdischer Kunsthändler, die auf die Herausgabe von 42 kostbaren Objekten mittelalterlicher Kunst klagten. Sie bleiben nun wie bisher im Berliner Kunstgewerbemuseum.

Raubkunst: So wurde Deutschland im US-Supreme Court angeklagt

    Es geht um schätzungsweise 220 Millionen Euro: Vor dem höchsten US-Gericht verlangen die Erben jüdischer Kunsthändler die Rückgabe von kostbaren Kunstobjekten des Berliner Kunstgewerbemuseums. Es naht eine folgenreiche Grundsatzentscheidung.

    Raubkunst: US-Supreme Court verhandelt über den Welfenschatz

      Es geht um millionenschwere Kunst des Mittelalters im Besitz der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Jetzt berät das höchste amerikanische Gericht darüber, ob deutsche Institutionen in den USA verklagt werden können - ein höchst brisantes Verfahren.

      Umstrittener Welfenschatz: US-Gericht soll Klage abweisen

        Mit gerichtlichen Mitteln wehrt sich die "Stiftung preußischer Kulturbesitz" gegen die Herausgabe des "Welfenschatzes" an die Erben jüdischer Vorbesitzer. Ursprünglich wurden die mittelalterlichen Kunstgegenstände im Braunschweiger Dom aufbewahrt.