BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mysteriöse Attraktion: Kornkreis vom Ammersee bleibt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tausende von Menschen hat der Kornkreis am Ammersee bereits in den Bann gezogen - eigentlich steht nun die Ernte des Weizens an. Doch wie der Bayerische Rundfunk jetzt erfahren hat, bleibt der Kornkreis verschont.

Durchwachsene Ernte in Oberfranken: 50 Prozent Verlust beim Obst
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Dank der reichhaltigen Regenfälle im Juni rechnen die Landwirte beim Weizen mit einer durchschnittlichen Ernte. Die Obstbauern aber befürchten, 50 Prozent weniger Kirschen zu ernten. Einige Landwirte fürchten sogar einen Totalausfall.

Laufener Landweizen - Comeback eines Urkorns

    Eine regionaltypische Weizensorte begeistert Biolandwirte zwischen Salzburg und dem Rupertiwinkel im Berchtesgadener Land. Mehr als 50 Landwirte, Direktvermarkter und Bäcker setzen auf den Laufender Landweizen. Was ist das Besondere an dem Getreide?

    Projekt "Wasserschutzbrot Niederbayern" gestartet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Durch schonenden Anbau von Backweizen soll künftig die Nitratbelastung des Grundwassers gesenkt werden. In Rottenburg im Kreis Landshut wurde nun das Projekt "Wasserschutzbrot Niederbayern" vorgestellt.

    Nach Umbau: Arktischer Saatgut-Tresor vor Tauwetter geschützt
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im "Globalen Saatgut-Tresor" lagern in der Arktis seit über einem Jahrzehnt Sämereien von Kulturpflanzen wie Reis oder Weizen. Nach einem Wassereinbruch 2017 wurde umgebaut. Nun wird wieder Saatgut eingelagert, trotz mancher kritischen Stimme.

    Die Geschichte des Brots - von Hefe und Hungersnöten

      Seit 11.000 Jahren baut der Mensch Getreide an und lebt davon. Lange Zeit änderte sich die Herstellung von Brot nicht gravierend. Erst die Industrialisierung sorgte dafür, dass einmalige Missernten nicht zwangsläufig zu großen Hungersnöten führten.

      Weizen im Visier: Lebensmittel oder Krankmacher?

        Das im Weizen enthaltene Gluten steht im Verdacht, Weizenunverträglichkeit auszulösen. Das steigert die Nachfrage nach glutenfreien Nahrungsmitteln. Backindustrie, Forscher und Züchter versuchen jedoch, den Weizen als Lebensmittel zu rehabilitieren.

        100 Sekunden Rundschau: Regierung will Tesla nach Bayern locken
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Siemens verdient operativ mehr, aber unter dem Strich weniger +++ USA verhängen Sanktionen gegen zwei türkische Minister +++ BayWa: Weizenernte im Süden viel besser als im Norden +++ US-Klimabericht: Weltweit immer neue Hitzerekorde