BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Ungelöste Fälle in Bayern: Mord verjährt nicht

    Ob im Fall Maria Baumer, Peggy Knobloch oder Monika Frischholz: Spektakuläre Kriminalfälle werfen auch nach Jahren noch Fragen auf. Immer wieder gibt es neue Erkenntnisse, nicht zuletzt durch den Einsatz neuer Technik.

    Impfstoffmangel bei einigen Impfzentren in der Oberpfalz

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Weil es in einigen Impfzentren in der Oberpfalz zu Impfstoffmangel kommt, können die Ressourcen nicht vollends ausgeschöpft werden. Das hat eine stichprobenartige BR-Umfrage ergeben.

    Kinder aus Fenster gestoßen: Mutter kommt in Psychiatrie

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die 30 Jahre alte Mutter, die am Donnerstag in Weiden zwei ihrer Kinder aus dem ersten Stock in die Tiefe gestoßen haben soll, ist in eine psychiatrische Klinik gebracht worden. Gegen die Frau wird jetzt wegen versuchten Totschlags ermittelt.

    Mutter in Weiden wirft zwei Kinder aus dem Fenster

      In Weiden hat eine Mutter zwei ihrer Kinder aus einem Fenster im ersten Stock geworfen - beide erlitten Verletzungen. Nun wird die Frau einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser entscheidet, wo sie vorerst untergebracht wird.

      Ertrunkener 22-Jähriger in Weiden: Prozess beginnt im Juni

        Ab 15. Juni müssen sich zwei Männer und eine Frau vor dem Weidener Landgericht verantworten. Sie sollen zugesehen haben, wie ein Freund nach einer Zechtour im Flutkanal in Weiden ertrank. Der Vorwurf: Totschlag durch Unterlassen.

        Junge Rinder dürfen endlich auf die Weide

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Winter ist vorbei - und nach den dunklen Monaten freuen sich auch die Tiere über den Frühling. Auf dem Hollerhof im Augsburger Süden zum Beispiel. Dort durften jetzt die Rinder raus auf die Weide, für Tiere und Mensch ein ganz besonderer Tag.

        Schulschließungen: Geteiltes Echo auf Bundesnotbremse

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mit der Einführung der Bundesnotbremse fällt der Freitag als Stichtag für die Entscheidung über Schulöffnungen oder -schließungen weg. Die neue Regelung sollte planbarer und flexibler sein. Doch die Meinungen in der Oberpfalz sind verschieden.

        Grötsch wehrt sich gegen Schummelvorwurf

          Im Bundestag ist eine Stimmkarte des Oberpfälzer SPD-Abgeordneten Uli Grötsch gezählt worden, obwohl der gar nicht da war. Eine Zeitung wirft dem bisherigen Generalsekretär der Bayern-SPD Schummelei vor.

          Weidener Staatsanwälte ermitteln in Schleuserskandal

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Mit gefälschten Papieren sollen türkische Staatsbürger zu Hunderten illegal in Deutschland eingereist und dann untergetaucht sein. Die Staatsanwaltschaft Weiden ermittelt jetzt wegen 200 mutmaßlichen Fällen von Menschenhandel.

          Corona-Ticker Oberpfalz: Weiden verschärft Corona-Regelungen

            In der Stadt Weiden gelten ab 18. April verschärfte Corona-Regelungen. Und in manchen Oberpfälzer Städten und Landkreisen finden an den Impfzentren noch bis Sonntag Sonderimpfaktionen statt. Mehr Corona-Nachrichten im Ticker: