BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Wehrbeauftragte kritisiert Umbaupläne der Bundeswehr

    Das Verteidigungsministerium plant eine der größten Bundeswehr-Reformen seit Jahren. Doch eine Umsetzung in dieser Legislaturperiode hält die Wehrbeauftragte des Bundestages Högl für ausgeschlossen – und macht Annegret Kramp-Karrenbauer Vorwürfe.

    Wehrbericht: Mängel und Lob für Corona-Hilfe

      Die Wehrbeauftragte Eva Högl (SPD) hat ihren ersten Wehrbericht vorgestellt. Die Mängel-Auflistung enthält viele Klagen aus der Truppe: zu wenig Personal, fehlendes Gerät, zu viel Bürokratie. Viel Lob kommt für die Corona-Amtshilfe der Bundeswehr.

      Amnestie nach Waffensammlung beim KSK: Ruf nach Aufklärung

        Nach neuen Berichten um unterschlagene Munition bei der Bundeswehr-Eliteeinheit KSK fordern Linkspartei und die Wehrbeauftragte Eva Högl umfangreiche Aufklärung. Erste Rufe nach einem Rücktritt des KSK-Chefs Markus Kreitmayr werden laut.

        Eva Högl: Corona ist Last und Chance für die Bundeswehr

          Seit Monaten stellt Corona unser Leben auf den Kopf, das gilt auch für die Bundeswehr. Nach Ansicht der Wehrbeauftragten des Bundestages, Eva Högl, ist die Pandemie für die Truppe zweierlei: Last und Chance.

          Wehrbeauftragter über Dienstpflicht: Grundidee sympathisch

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Hans-Peter Bartels, der Wehrbeauftragte des Bundestages, hält eine Rückkehr zur Wehrpflicht für nicht realistisch. Er sympathisiere aber mit der Grundidee einer allgemeinen Dienstpflicht, sagte er in der radioWelt auf Bayern 2.

          Samstag 4. August: Das war der Tag

            Wehrbeauftragter lehnt Rückkehr zur Wehrpflicht ab +++ Rufe nach Hitze-Vorsorge werden lauter +++ Partnachklamm nach Sanierung wieder geöffnet +++ Regensburg und Fürth gewinnen zum Zweitliga-Auftakt +++ Lisa Brennauer holt Gold bei der Rad-EM

            Wehrbeauftragter sieht Rückkehr zur Wehrpflicht skeptisch

              Aus der CDU kommt von vereinzelten Politikern die Forderung, die Wehrpflicht wieder einzuführen oder eine allgemeine Dienstpflicht zu schaffen. Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels, zeigt sich skeptisch.

              O-Ton B5: Wehrbeauftragter begrüßt mehr Platz für Soldaten

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Die Bundeswehr will einige ihrer Liegenschaften doch nicht abstoßen. Das geht aus Plänen des Verteidigungsministeriums hervor. Der Wehrbeauftragte Bartels reagiert mit Genugtuung. Eine größere Truppe brauche mehr Platz.

              O-Ton B5: Wehrbeauftragter fordert mehr Geld für Bundeswehr

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Im Bundestag geht es heute auch um den Wehretat: Im Vorfeld unterstützt der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), die Verteidigungsministerin bei der Forderung nach mehr Geld. "Ohne mehr Geld wird es nicht gehen, " sagt Bartels.

              Bundestag berät den Jahresbericht des Wehrbeauftragten

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hält eine innere Überprüfung der Ausbildung in der Bundeswehr für richtig. "Wo Ausbildung auf der Intensivstation endet, ist definitiv etwas aus dem Ruder gelaufen".