BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mit Vollgas auf der Donau? Neue Möglichkeiten für Motorboote
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach jahrzehntelangem Streit um den Donauausbau zwischen Straubing und Vilshofen war jüngst Spatenstich für den Hochwasserschutz und den Ausbau der Wasserstraße. Einige Gemeinden wollen auch die Möglichkeiten für Motorbootfahrer verbessern.

Anlegebeschränkungen für Kreuzfahrtschiffe ruft Protest hervor
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Passau gibt es Protest gegen die verschärften Anlegebedingungen für Kreuzfahrtschiffe: den Geschäftsleuten gehen die Kunden ab. Knapp 300 Hoteliers, Gästeführer und Unternehmer haben auf einer Liste unterschrieben, die sie dem OB übergeben werden.

Spatenstich-Termin für Donauausbau steht fest

    Während die Vorarbeiten für den Donauausbau zwischen Straubing und Deggendorf bereits laufen, konnten sich die Verantwortlichen nun auf einen Termin für den Spatenstich einigen. In knapp zwei Wochen beginnt das Großprojekt jetzt auch offiziell.

    Donauausbau Niederbayern: Polder-Bauarbeiten beginnen im Juni
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der lang umstrittene Donauausbau zwischen Straubing und Deggendorf geht voran: Noch im Juni beginnen die Bauarbeiten an zwei Poldern. Die Baumaßnahmen bedeuten für Anwohner auch Umleitungen, Straßensperren, mehr Lkw-Verkehr und Baulärm.

    Schleusensperrungen an Donau und Main-Donau-Kanal

      Aufmerksame Flussbeobachter werden es bemerkt haben: Seit einigen Tagen ist auf der Donau und dem Main-Donau-Kanal in Niederbayern und der Oberpfalz weniger Verkehr als üblich. Der Grund: Die alljährliche Schleusensperre im Frühjahr.

      Trockengelegt: Wartungsarbeiten an Schleusen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Schleusen am Main-Donau-Kanal sind derzeit trockengelegt. Und zwar im Rahmen der planmäßigen jährlichen Schleusensperre. Das teilt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK mit Sitz in Nürnberg dem Bayerischen Rundfunk auf Anfrage mit.

      Fahrrinnen-Vertiefung am Untermain kommt früher

        Die am Untermain bis Aschaffenburg geplante Vertiefung der Fahrrinne soll mit Hilfe des neuen Gesetzes zur Beschleunigung wichtiger Verkehrsprojekte rascher umgesetzt werden. Umweltschützer sprechen dagegen von einem "Angriff auf den Rechtsstaat".

        Freistaat kauft Rhein-Main-Donau Wasserstraßen GmbH
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Staatsregierung will den sanften Ausbau und den Hochwasserschutz an der Donau voranbringen. Um die schnellstmögliche Umsetzung der Maßnahmen sicherzustellen, will die Staatsregierung die Rhein-Main-Donau Wasserstraßen GmbH erwerben.

        Touristen statt Futtermittel: Mehr Personenschiffe auf Donau
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Auf der Donau bei Passau herrscht ordentlich Schiffsverkehr. Doch die Art der Schiffe hat sich verändert. Insgesamt werden viel mehr Touristenschiffe und dafür weniger Transportschiffe gezählt. Dafür gibt es spezielle Gründe.

        Donauausbau zwischen Straubing und Deggendorf genehmigt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Es gilt als das größte Hochwasserschutzprojekt Bayerns. Jetzt ist der Donauausbau im ersten Abschnitt zwischen Straubing und Deggendorf offiziell genehmigt worden. Nicht nur die Wasserstraße, sondern auch der Hochwasserschutz soll ausgebaut werden.