BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wassersportler übersteht Sturz in den kalten Forggensee

    Mit einer Schwimmweste, aber ohne einen isolierenden Neoprenanzug ist ein Kajak-Fahrer am Samstag in den neun Grad kalten Forggensee gestürzt. Er löste einen Rettungseinsatz aus – blieb aber, auch dank der Hilfe eines Anglers, unverletzt.

    Sturm in Bayern: Wasserwacht muss Leichtsinnige retten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    An Seen in Oberbayern haben sich Wassersportler trotz des angekündigten Sturms auf die Gewässer gewagt. Mehrmals mussten die Polizei und die Wasserwacht ausrücken. Das Verhalten der Betroffenen sei leichtsinnig und verantwortungslos, so die Polizei.

    Wasserrettungseinsatz am Donaudurchbruch
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Drei Wassersportler sind auf der Donau nahe des Durchbruchs bei Kelheim verunglückt. Alarmierte Helfer konnten sie retten. Ernsthaft verletzt wurde offenbar niemand.

    Surfer durch Hai-Angriff tödlich verletzt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    An der Ostküste Australiens ist ein Surfer durch einen Hai-Angriff ums Leben gekommen. Die Hilfe zweier Wassersportler kam zu spät.

    Chiemsee und Staffelsee: Wassersportler aus Seenot gerettet

      Mehrere Wassersportler mussten am Wochenende wegen Unwettern von den oberbayerischen Seen gerettet werden. Allein am Chiemsee haben die Retter 22 Menschen in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.

      Sturm am Chiemsee - rund 30 Personen in Seenot

        Heftige Windböen bei einem Unwetter haben am Samstagnachmittag am westlichen Ufer des Chiemsees zu einen Großeinsatz für die Wasserretter geführt. Rund 30 Wassersportler gerieten in Seenot und mussten gerettet werden. Von Martin Breitkopf

        Lebensretter vom Altmühlsee wird geehrt

          Mitte März hat Markus Lingg einem gekenterten 57-Jährigen auf dem Altmühlsee das Leben gerettet. Heute wird der Wassersportler für sein beherztes Eingreifen von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Gunzenhausen geehrt.

          Isar für Schlauchboote noch gesperrt

            Wie lange bleibt die Isar für Schlauchboote noch gesperrt? Das Landratsamt in München möchte den Fluss voraussichtlich ab Sonntagfrüh wieder freigeben. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen müssen sich die Wassersportler wohl noch länger gedulden.

            Politiker informieren sich am Fluss

              Die parlamentarische Gruppe "Frei-fließende Flüsse" des Bundestages kommt heute an die niederbayerische Donau. Begleitet wird sie zwischen Straubing und der Mülhamer Schleife von Umweltschützern, Behördenvertretern, Fischern und Wassersportlern.