BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Keime im Trinkwasser: Kein Abkochgebot mehr für Schollbrunn
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Einwohner von Schollbrunn im Landkreis Main-Spessart müssen ihr Trinkwasser ab sofort nicht mehr abkochen. Das Wasser werde aber weiterhin gechlort, so das Landratsamt. In Lengfurt gibt es noch keine Entwarnung.

Coliforme Keime: Bürger aus Schollbrunn müssen Wasser abkochen

    Das Trinkwasser im Bereich Schollbrunn (Lkr. Main-Spessart) ist aktuellen Untersuchungen zufolge mit sechs coliformen Keimen belastet. Das Gesundheitsamt Main-Spessart hat die Chlorung des Trinkwassers der Wasserversorgung Schollbrunn angeordnet.

    Trinkwasser in Diedorf muss nicht mehr abgekocht werden

      Ab sofort ist das Trinkwasser in Diedorf im Landkreis Augsburg wieder ohne Einschränkungen genießbar. Rund eineinhalb Jahre lang mussten die Bewohner mit Einschränkungen leben.

      Aystettener müssen Trinkwasser abkochen

        Bewohner der Gemeinde Aystetten bei Augsburg müssen aktuell ihr Trinkwasser abkochen. Grund ist eine Belastung mit Keimen. Die Bürger wurden mit mobilen Lautsprecherdurchsagen und Handzetteln gewarnt.

        Trinkwasser in Gersthofen wird gechlort
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Seit Mitte August gilt in Gersthofen im Landkreis Augsburg ein Abkochgebot, weil die Stadt Keime im Trinkwasser gefunden hatte. Ab Montag, 28.10., wird das Wasser gechlort. Abkochen müssen es die Gersthofener trotzdem. Aber nicht mehr lange.

        Bakterien im Wasser: Abkochgebot für Jandelsbrunn

          Weil Bakterien im Wasser gefunden worden sind, sollen alle Bewohner der Gemeinde Jandelsbrunn im Kreis Freyung-Grafenau bis auf Weiteres ihr Trinkwasser abkochen. Das hat das Landratsamt mitgeteilt.

          Rohrbruch in Eggenfelden: Wasser muss abgekocht werden

            Wegen eines Rohrbruches der Versorgungsleitung in Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn müssen Bürger das Trinkwasser abkochen. Die Stadtwerke warnen vor Verunreinigungen in den Leitungen. Wie viele Haushalte davon betroffen sind, ist noch unklar.

            Wasser wieder in Ordnung: Abkochgebot in Münnerstadt aufgehoben

              Seit Dienstag sollten alle Bewohner von Münnerstadt im Landkreis Bad Kissingen ihr Trinkwasser abkochen. Inzwischen ist die Qualität des Wassers wieder in Ordnung und das Abkochgebot wurde aufgehoben.

              Wegen Bakterien: Münnerstädter sollten ihr Trinkwasser abkochen

                In Münnerstadt im Landkreis Bad Kissingen sollten alle 7.800 Bürger ab sofort ihr Trinkwasser abkochen. Grund ist eine Verunreinigung mit Bakterien, die bei einer Routine-Untersuchung festgestellt wurde.

                Trinkwasser-Abkochgebot in Niederbayern aufgehoben
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Entwarnung in den niederbayerischen Gemeinden: Das Abkochgebot, das seit vergangenen Donnerstag gegolten hatte, ist ab sofort aufgehoben. Die Laborergebnisse bestätigen: Es sind keine Enterokokken im Trinkwasser.