BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Starnberger See: Mann will Hund retten und ertrinkt beinah

    Ein 32-Jähriger musste am Samstag stark unterkühlt von der Wasserschutzpolizei aus dem 11,2 Grad kalten Starnberger See gerettet werden. Er hatte dem Hund seiner Begleiterin helfen wollen, der aus einem Boot ins Wasser gefallen war.

    Was stimmt und was nicht? Zu wenig Medienkompetenz an Schulen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Um die Medienkompetenz hierzulande ist es nicht gut bestellt, so eine Studie. Und in der Rangliste der Pressefreiheit ist Deutschland herabgestuft worden. Der Medienwissenschaftler Pörksen verlangt Konsequenzen - in Schulen und im Journalismus.

    Zwei Männer aus der niederbayerischen Donau gerettet

      In Niederbayern sind in den vergangenen Tagen zwei Männer aus der Donau gerettet worden. In Passau dank einer Passantin, die einen Rettungsring ins Wasser warf. In Straubing stürzte sich ein junger Polizist in den kalten Fluss.

      Klimawandel: Schmelzende Gletscher verschieben Erdpole

        Unsere Erdachse hat den Klimawandel schon vor über dreißig Jahren bemerkt: Laut einer neuen Studie schickten schmelzende Gletscher den geographischen Nordpol bereits Mitte der 1990er-Jahre auf Wanderschaft.

        Kiesabbau statt Waldwirtschaft? Kloster in der Kritik

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Es geht um den Fortbestand des Klosters. Um sich finanziell über Wasser zu halten, verpachtet das Kloster Schweiklberg in Vilshofen seinen Wald an einen Unternehmer, der dort Kies abbauen will. Dagegen gibt es Widerstand von einer Bürgerinitiative.

        Was verbergen die Augsburger Stadtkanäle?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Einmal im Jahr kommt alles ans Licht: Wenn im Frühjahr der Wasserpegel der Augsburger Stadtkanäle und Bäche sinkt, werden Unrat und illegal Entsorgtes sichtbar. Wie der Ablass dieses Jahr läuft.

        Ehrentag der Pinguine: Kuriose Fakten über die Frackträger

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Pinguine können trotz Flügeln nicht fliegen. Dafür sind die Vögel besonders flink unter Wasser. Wir haben zum Ehrentag der Pinguine am 25. April ein paar kuriose Fakten über die tierischen Frackträger gesammelt.

        Nüdlingen, Rieneck und Thüngen bekommen neue Kneipp-Anlagen

          Kneipp-Fans in Unterfranken können sich freuen: Die drei Gemeinden Nüdlingen, Rieneck und Thüngen planen neue Anlagen zum Wasser treten. Der Freistaat Bayern hat dafür Fördermittel bereitgestellt. Anlass ist der 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp.

          Mikroplastik mit Magneten aus dem Wasser ziehen

            Mikroplastik reichert sich in der Umwelt an, vor allem in Wasser. Gängige Reinigungsmethoden wie Filtration oder Oxidation sind machtlos dagegen. Forscher aus Franken haben nun ein Verfahren entwickelt, das Mikroplastik mit Magneten entfernt.

            Klima in Bayern: Trotz langem Winter keine Entspannung

              Der Winter ist lang und der Klimawandel womöglich weit weg, so zumindest lässt sich manch Gefühl in diesen Tagen beschreiben. Doch das täuscht. Kalte Nächte bis Ende April ändern nichts am fortschreitenden Klimawandel, meinen Forscher aus Garmisch.