BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Trockenheit in Franken: Waldbrände und hohe Warnstufen

    In Teilen Frankens ist die höchste Warnstufe für Waldbrandgefahr ausgerufen worden. Ein erster Brand bei Lohr am Main zeigte die gefährliche Lage. Das Feuer auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern musste auch per Hubschrauber gelöscht werden.

    Warnstufe Rot: Oberfränkische Förster schlagen Borkenkäfer-Alarm
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Teilen von Oberfrankens Wäldern droht eine massive Gefahr durch Borkenkäfer. In den Landkreisen Kulmbach und Kronach wurde die Warnstufe deshalb schon jetzt auf Rot angehoben – als bislang einzige in ganz Bayern.

    Waldbrand: Beobachtungsflüge für Bayerischen Wald angeordnet

      Ein Funke könnte schon reichen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für Teile des Bayerischen Waldes am Wochenende die zweithöchste Waldbrand-Warnstufe vier vorher. Die Regierung von Niederbayern hat deswegen Beobachtungsflüge angeordnet.

      Dauerregen: Pegel in Schwaben steigen weiter
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Dauerregen hat dazu geführt, dass an den ersten Messstationen in Schwaben und im Allgäu die Hochwasser-Warnstufen zwei und drei erreicht werden. Der anhaltende Regen und die gleichzeitige Schneeschmelze lassen die Wasserstände weiter steigen.

      Philippinen: Vulkan Taal bleibt weiter gefährlich
      • Artikel mit Bildergalerie

      Experten rechnen jederzeit mit einem "gefährlichen, explosiven Ausbruch" des Vulkans Taal. Der Berg spuckt weiter Lava und Asche. Es gilt die Warnstufe 4 von 5. Die Menschen werden davor gewarnt, in Häuser in der Nähe des Vulkans zurückzukehren.

      Zweithöchste Lawinenwarnstufe in Teilen der Alpen

        Wer an den Weihnachtstagen Wintersport betreiben will, muss vorsichtig sein: In höheren Lagen herrscht verbreitet erhebliche Lawinengefahr. Am Mittwoch wurde für die Hochlagen der Allgäuer und Berchtesgadener Alpen die Warnstufe 4 von 5 ausgerufen.

        Buschfeuer: In Australien brennt es lichterloh
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Waldbrände in Australien bedrohen jetzt auch den Großraum Sydney. Für die Umgebung der Stadt wurde die höchste Feuer-Warnstufe ausgegeben. Im Bundesstaat New South Wales drohen laut Behörden die schlimmsten Feuer, die das Land je erlebt hat.

        Waldbrandgefahr in Mittelfranken sehr hoch

          Die Waldbrandgefahr in Mittelfranken ist aktuell durchgehend hoch bis sehr hoch. Auch der Grasland-Feuerindex hat in Mittelfranken fast durchgehend die zweithöchste Warnstufe erreicht.

          Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung in Mittelfranken geht weiter

            Die Waldbrandgefahr in der Region ist weiterhin hoch, teilweise auf der höchsten Warnstufe. Nach Angaben der Regierung von Mittelfranken wird die Luftbeobachtung deshalb bis kommenden Sonntag fortgesetzt.

            Dem Main geht die Luft aus

              Es ist eine weitere Folge der Hitze: Das Flusswasser des Mains hat stark aufgeheizt, der Sauerstoffgehalt sinkt. Die Regierung von Unterfranken hat deshalb am Mittwoch für den Main die erste von drei Warnstufen ausgerufen.