BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Plädoyer im "Güllemord"-Prozess: Verteidigung fordert Freispruch
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine Frau aus Birkhausen ist im Herbst 2018 auf ihrem Hof tot aufgefunden worden, an und in ihrem Körper war Gülle. Ihr Ehemann wurde verdächtigt, sie ermordet zu haben. Die Verteidigung hat einen Freispruch gefordert und warnt vor einem Fehlurteil.

"Güllemord"-Prozess: Verteidigung fordert den Freispruch
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am Landgericht Augsburg steht der "Güllemord-Prozess" kurz vor dem Abschluss: Die Verteidigung hält am 15. Mai ihr Plädoyer. Sie fordert die Freilassung eines 55-jährigen Landwirts, dem die Staatsanwaltschaft den Totschlag an seiner Frau vorwirft.

Bürgermeister-Wahl: Stellt Neufahrns CSU einen Muslim auf?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die CSU in Neufahrn bei Freising nominiert heute Abend ihren Bürgermeisterkandidaten. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass ein Bewerber zum Zug kommt, der einer islamischen Konfession angehört.

Bayerischer Jagdverband kritisiert Naturschutz-Praxis

    "Der Wolf muss totgestreichelt werden": Das kritisiert der Vizepräsident des Jagdverbands, Moritz Fürst zu Oettingen-Wallerstein, bei der Eröffnung der Messe "Jagen und Fischen" in Augsburg. Naturschutz-Richtlinien sind ihm zu Jäger-unfreundlich.

    CSU-Spitze erfreut über muslimischen Bewerber in Neufahrn
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Eklat um den muslimischen Bürgermeisterkandidaten in Wallerstein steht die CSU-Spitze hinter einer Bewerbung von Ozan Iyibas in Neufahrn. Das sagte Generalsekretär Blume dem BR. Die Vorgänge in Wallerstein sorgen bis nach Berlin für Wirbel.

    Nach Eklat um Sahin – CSU in Wallerstein nominiert keinen Ersatz
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die CSU in Wallerstein hat ihre Liste für die Kommunalwahl im März aufgestellt. Weil sich der muslimische Kandidat Sener Sahin wegen Widerständen in der Partei zurückgezogen hatte, geht die CSU erneut ohne eigenen Bürgermeisterkandidaten in die Wahl.

    Muslimischer CSU-Kandidat kehrt der Politik endgültig den Rücken
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der wegen seines muslimischen Glaubens verschmähte CSU-Bürgermeisterkandidat Sener Sahin schmeißt endgültig hin und zieht sich aus der Kommunalpolitik zurück. Der Unternehmer aus Wallerstein sagte dem BR, dass er aber niemandem böse sei.

    CSU-Spitze kann muslimischen Kandidaten nicht umstimmen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Rückzug des Wallersteiner Bürgermeister-Kandidaten Sener Sahin hat die CSU-Spitze vergeblich versucht, ihn umzustimmen. Wie es nun weitergeht, ist offen - Generalsekretär Blume äußert wie Parteichef Söder sein Bedauern.

    Söder bedauert Rückzug von muslimischem CSU-Kandidaten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im schwäbischen Wallerstein hat ein deutscher Unternehmer muslimischen Glaubens seine Kandidatur für das Bürgermeisteramt zurückgezogen - nach Protesten der CSU-Basis. Jetzt hat sich Parteichef Söder zu dem Fall geäußert.

    Muslimischer CSU-Bürgermeisterkandidat wirft hin

      Unternehmer mit türkischen Wurzeln und ein Paradebeispiel für Integration: Sener Sahin wollte CSU-Bürgermeister im schwäbischen Wallerstein werden. Parteiverantwortliche unterstützen ihn – Mitglieder des Ortsverbands offenbar nicht. Jetzt gab er auf.