BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Oberpfälzer Naturschützer: Freude über Tesla-Rodungsstopp
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die gerichtliche Entscheidung, dass die Waldrodungen für die geplante Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt werden müssen, sorgt auch in der Oberpfalz für Freude. Denn der Naturschutzverein VLAB war ebenfalls rechtlich dagegen vorgegangen.

Bannwald-Streit: Firma will nur ein Drittel der Fläche roden

    Nach monatelangen Protesten um eine mögliche Bannwaldrodung in Neuburg am Inn im Kreis Passau, ändert das Logistikunternehmen seine Pläne. Die Firma will nur noch fünf bis sechs Hektar Bannwald roden. Geplant waren ursprünglich 18 Hektar.

    Umstrittene Waldrodung: Emotionale Debatte in Neuburg am Inn
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Für die eine Seite geht es um wirtschaftlichen Wachstum und Arbeitsplätze, für die andere um Lebensqualität und Naturschutz. Die geplante Rodung von 18 Hektar Bannwald in Neuburg am Inn (Lkr. Passau) wurde in einer Bürgerversammlung diskutiert.

    Waldrodung Neuburg am Inn: Erster öffentlicher Diskurs
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die geplante Rodung eines 18 Hektar großen Bannwalds in der Gemeinde Neuburg am Inn erhitzt die Gemüter. Jetzt sollen mithilfe einer Diskussionsrunde die Wogen geglättet werden. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Parteien.

    Nicht an Zusicherung gehalten: Neue Waldrodungen in Thüngersheim
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Steinbruch bei Thüngersheim ist nun doch wieder Wald gerodet worden. Darauf macht das Bündnis "Kein Hektar mehr!" über soziale Netzwerke aufmerksam. Das Landratsamt Würzburg bestätigte die Rodung gegenüber dem Bayerischen Rundfunk.

    Positives Fazit nach Mahnwache gegen Waldrodung in Thüngersheim
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Sie wollen verhindern, dass an einem Steinbruch bei Thüngersheim noch mehr Wald gerodet wird: Deshalb hat das Bündnis "Kein Hektar mehr" eine Mahnwache abgehalten. Mit einem positivem Fazit geht sie nun zu Ende. 100 Menschen waren gekommen.

    Weitere Firma will im Neuburger Wald erweitern

      In Neuburg am Inn im Kreis Passau will eine weitere Firma ihren Betrieb erweitern - und zwar im Bannwald. Hierfür müssten Bäume gefällt werden. Die Firma habe bereits Ausgleichsflächen gekauft, so der Firmenchef.

      Umstrittene Waldrodung: Logistik-Firma wehrt sich gegen Vorwürfe

        Die wegen einer geplanten Waldrodung in die Kritik geratene Firma Brummer aus Neuburg am Inn wehrt sich gegen Vorwürfe. In einer Stellungnahme heißt es unter anderem, dass nach der Rodung Ausgleichsflächen aufgepflanzt werden sollen.

        Demo in Passau gegen Waldrodung in Neuburg am Inn
        • Artikel mit Bildergalerie
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Fridays-for-Future-Bewegung in Passau hatte zur Demo gegen eine Rodung von 18 Hektar Bannwald in Neuburg am Inn aufgerufen. Rund 200 Menschen waren dabei - darunter überdurchschnittlich viele ältere Leute.

        #faktenfuchs: Die Kandidatin der SPD im Faktencheck

          Die SPD-Kandidatin Noichl forderte in der BR-Wahlarena, dass der Mindestlohn in allen EU-Ländern auf 60 Prozent der mittleren Löhne steigen soll. Und sie erklärt Soja zum Waldzerstörer. Was steckt dahinter?