Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Klimawandel: Elsbeere ist ein Baum für die Zukunft
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Zukunft unserer Wälder wird gerade viel diskutiert. Viele Bäume haben die letzten beiden heißen und trockenen Sommer nicht überlebt. Deshalb überlegen Unterfrankens Waldbesitzer, wie sie ihre Wälder besser gegen den Klimawandel wappnen können.

Waldbaden - Trend aus Japan treibt Bayern ins Grüne
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Japan liegt Waldbaden als "Shinrin yoku" schon lange im Trend. Doch auch in Bayern entdecken Waldbesitzer, Umweltpädagogen und Hoteliers den Freizeittrend als Marktlücke und umweltpädagogische Chance.

Borkenkäfer: Waldbesitzer im Bayerischen Wald resignieren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Waldgipfel in Berlin soll sich den Problemen der Waldbesitzer in Deutschland annehmen. Auch im Bayerischen Wald ist die Lage ernst: Der Borkenkäfer zwingt viele Waldbesitzer die befallenen Fichten rasch aus dem Wald zu holen - zum Spottpreis.

Waldsterben: Bayerns Waldbesitzer kämpfen um ihre Bäume
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Wald stirbt, das Ausmaß ist dramatisch. In Bayern sind allein im ersten Halbjahr 2019 knapp 2,5 Millionen Festmeter Schadholz angefallen. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren. Viele Waldbesitzer kommen an ihre Grenzen.

Waldbesitzer gibt Klimastudie für Castell in Auftrag
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Klimawandel ist derzeit das alles beherrschende Thema. Ferdinand Fürst zu Castell-Castell hat als Waldbesitzer eine Studie in Auftrag gegeben, um herauszufinden, wie sich seine Flächen entwickeln werden. Mit einem interessanten Ergebnis.

Bundeswehr könnte in Bayern den Borkenkäfer bekämpfen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Landeskommando Bayern der Bundeswehr kann sich einen Einsatz von Soldaten in den bayerischen Wäldern zur Bekämpfung der Borkenkäferplage vorstellen. Dazu wäre lediglich ein Antrag des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums auf Amtshilfe nötig.

Trockenheit: Private Waldbesitzer schlagen Alarm
  • Artikel mit Video-Inhalten

Immer mehr ihrer Bäume sterben aufgrund der Trockenheit: Nun schlagen auch private Waldbesitzer Alarm. Sie fordern Hilfen von der Politik. Am Freitag trafen sich bei Bamberg etwa 100 Waldbesitzer, Interessierte und Politiker zu einem Krisengespräch.

Oberammergau: Übung für die Rettungshunde der Bergwacht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Rund 100 Mitglieder der BRK-Rettungshundestaffeln und der bayerischen Bergwacht haben in Oberammergau den Ernstfall geprobt. So eine großangelegte Übung hat mittlerweile Seltenheitswert - denn viele Waldbesitzer und Jäger trauen den Hunden nicht.

Ostallgäu: Mehr Frauen in den Wald!

    Jeder vierte Wald ist in Frauenhand, doch "ins Holz" gehen traditionell eher die Männer. Das Forstamt Ostallgäu möchte das ändern, denn weibliche Waldbesitzer legen mehr Wert auf Nachhaltigkeit und Artenschutz – davon könnten alle profitieren.

    #faktenfuchs: Dürfen Jäger wildernde Hunde erschießen?

      Oftmals gibt es im Raum Bad Kohlgrub Ärger mit freilaufenden Hunden, die Wild anfallen. Nachdem mehrere Tiere gerissen wurden, platzte einem Waldbesitzer der Kragen. Er will, dass Jäger freilaufende Hunde künftig abschießen. Doch dürfen sie das?