BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

US-Wahlkampf: Wie die Republikaner mit Wahlurnen tricksen

    Bei den anstehenden US-Präsidentschaftswahlen wird um jede Stimme gekämpft. Die republikanische Partei von Donald Trump hat jetzt in Kalifornien 50 "offizielle" Wahlurnen vor Waffengeschäften und Kirchen aufstellen lassen - und kriegt deswegen Ärger.

    US-Wahlkampf: Streit über inoffizielle Urnen

      Vor den US-Wahlen wird um jede Stimme gekämpft: In Kalifornien haben die Republikaner inoffizielle Wahlurnen vor Waffengeschäften und Kirchen aufstellen lassen - und dafür prompt ein Abmahnschreiben der Wahlbehörde kassiert.

      Putz gegen Hagl: Stichwahl in Landshut
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Landshut müssen die Wähler Ende März erneut an die Wahlurne. Bei der Kommunalwahl konnte keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreichen. Jetzt müssen die Bürger zwischen Alexander Putz (FDP) und Sigi Hagl (Grüne) entscheiden.

      Israel wählt schon wieder: Netanjahus letzte Chance
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Zum dritten Mal in weniger als zwölf Monaten müssen die Israelis an die Wahlurne. Die Abstimmung ist vor allem eine Personalfrage: Kann Benjamin Netanjahu trotz Korruptionsanklage regieren oder kommt Oppositionsführer Benny Gantz an die Macht?

      #Faktenfuchs: Was ist bei der Europawahl schiefgelaufen?

        Zur Europawahl gab es wie bei fast jeder Wahl Vorwürfe, sie sei nicht ordnungsgemäß abgelaufen. Der #Faktenfuchs hat beim Bundeswahlleiter nachgefragt, welche Vorwürfe tatsächlich einen Verstoß darstellen und welche nicht.

        #Faktenfuchs: Europawahl in Bayern – alles im Rahmen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ungenügende Wahlurnen? Absichtliche Wahlfälschung? Menschen, die vom Wählen abgehalten wurden? Bei der Europawahl in Bayern gab’s wie bei jeder Wahl Pannen – aber keinen Wahlbetrug. Der #Faktenfuchs fasst zusammen.

        Zweifelhafte Wahlbeobachtung für die AfD

          Am Tag der Europawahl verbreitete das rechte Netzwerk "Ein Prozent" einen Post, in dem es hieß, AfD-Stimmen seien unterschlagen worden. Mit solchen Unterstellungen will die fremdenfeindliche Plattform das Vertrauen in die Demokratie untergraben.

          #Faktenfuchs: Nein, Urnen müssen nicht verplombt sein

            Die Urne nur mit Vorhängeschloss gesichert? Ist damit dem Wahlbetrug Tür und Tor geöffnet? Nein, sagt ein Jurist aus dem Büro des Bundeswahlleiters.

            #Faktenfuchs: Nein, in Welden gab es keinen Wahlbetrug

              In Welden bei Augsburg seien zwei AfD-Stimmen wieder aus der Wahlurne genommen worden - dieses Gerücht verbreitet sich tausendfach im Netz. Es stimmt nicht.

              100 Sekunden Rundschau: Trump und Kim in Singapur eingetroffen
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Weitere Themen: Merkel kritisiert Trumps G7-Rückzieher +++ Fall Susanna F.: Verdächtiger gesteht Tötung +++ Bagdad: Brand in Lagerhalle mit Wahlurnen +++ Ministerpräsident Söder besucht Münchner Polizeireiterstaffel