BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wahlfälschungsprozess: Ex-Bürgermeister im Kreuzverhör
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Wahlfälschungsprozess von Geiselhöring hat der ehemalige Bürgermeister Bernhard Krempl (FW) ausgesagt. Dabei war die zentrale Frage, warum die Erntehelfer, die ihren Lebensmittelpunkt gar nicht im Ort hatten, zur Wahl zugelassen wurden.

Ex-Bürgermeister sagt im Wahlfälscherprozess aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sind die Kommunalwahlen in Geiselhöring im Jahr 2014 manipuliert worden? Heute soll Ex-Bürgermeister Krempl im Wahlfälscherprozess vor Gericht aussagen. Er wurde damals aus dem Amt gewählt.

Geiselhöringer Wahlfälschung: Wieder Ermittlungen gegen Ehefrau
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Verlauf des Prozesses um die mutmaßliche Wahlfälschung in Geiselhöring ist bekannt geworden, dass wieder gegen die Ehefrau des Angeklagten ermittelt wird. Aussagen von möglichen Helfern haben die Ermittlungen erneut ins Rollen gebracht.

Geiselhöringer Wahlfälschungsprozess: Erster Zeuge soll aussagen

    Wegen einer mutmaßlichen Wahlfälschung in Geiselhöring (Lkr. Straubing-Bogen) wird am Mittwochvormittag am Landgericht Regensburg der erste Zeuge aussagen. Die Verteidigung des Angeklagten hatte beantragt, dessen Befragung einzuschränken.

    Geiselhöring-Prozess: Staatsanwaltschaft lehnt Einstellung ab
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Landgericht Regensburg muss sich ein Unternehmer wegen Wahlfälschungsvorwürfen verantworten. Die Verteidigung forderte zum Prozessauftakt eine Einstellung des Verfahrens. Die Anklage lehnt diesen Antrag ab. Zeugen wollen die Aussage verweigern.

    Geiselhöringer Wahlfälschung: weitere Anträge erwartet

      Am Landgericht Regensburg muss sich derzeit ein Unternehmer wegen Wahlfälschungsvorwürfen verantworten. Die Verteidigung forderte zum Prozessauftakt eine Einstellung des Verfahrens. Weitere Anträge sollen jetzt folgen.

      Geiselhöringer Wahlfälschung: Verfahrenseinstellung gefordert
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am Landgericht Regensburg hat nach mehreren Anläufen der Prozess gegen einen Unternehmer begonnen, der die Wahl in Geiselhöring 2014 gefälscht haben soll. Die Verteidigung fordert jetzt, das Verfahren einzustellen - der Angeklagte sei genug belastet.

      Geiselhöringer Wahlfälschungs-Prozess hat begonnen

        Am Landgericht Regensburg hat der Geiselhöringer Wahlfälschungs-Prozess begonnen. Die Anklage wirft einem Unternehmer vor, die Kommunalwahl 2014 mithilfe von manipulierten Wahlzetteln gefälscht zu haben. Er streitet die Anschuldigungen ab.

        Geiselhöringer Wahlfälschungs-Prozess startet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am Landgericht Regensburg beginnt der Geiselhöringer Wahlfälschungsprozess. Die Anklage wirft einem Unternehmer vor, die Kommunalwahl 2014 mithilfe von manipulierten Wahlzetteln gefälscht zu haben. Vier Mal musste der Prozess schon verschoben werden.

        Prozess um Wahlfälschung in Geiselhöring ab Januar geplant

          Die Hauptverhandlung im Prozess um Wahlfälschung in Geiselhöring soll im Januar beginnen. Sie war zuletzt wegen Richtermangels verschoben worden. Der angeklagte Spargelbauer soll bei der Kommunalwahl 2014 Briefwahlstimmzettel manipuliert haben.