Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

AfD-Landeschef Sichert greift Söder scharf an
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zum Auftakt des AfD-Landesparteitags in Greding hat der Landesvorsitzende Martin Sichert die Union und CSU-Chef Markus Söder scharf attackiert und ihnen Wahlbetrug vorgeworfen. Auf dem Parteitag wird der AfD-Landesvorstand neu gewählt.

#faktenfuchs: Nein, in Welden gab es keinen Wahlbetrug

    In Welden bei Augsburg seien zwei AfD-Stimmen wieder aus der Wahlurne genommen worden - dieses Gerücht verbreitet sich tausendfach im Netz. Es stimmt nicht.

    #Faktenfuchs: Europawahl in Bayern – alles im Rahmen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ungenügende Wahlurnen? Absichtliche Wahlfälschung? Menschen, die vom Wählen abgehalten wurden? Bei der Europawahl in Bayern gab’s wie bei jeder Wahl Pannen – aber keinen Wahlbetrug. Der #Faktenfuchs fasst zusammen.

    #Faktenfuchs: Nein, Urnen müssen nicht verplombt sein

      Die Urne nur mit Vorhängeschloss gesichert? Ist damit dem Wahlbetrug Tür und Tor geöffnet? Nein, sagt ein Jurist aus dem Büro des Bundeswahlleiters.

      #faktenfuchs: Wer in der Schlange steht, muss drankommen?

        Wenn die Wahlhelfer Bürger nach 18 Uhr wegschicken, sei das Wahlmanipulation. Das behaupten einige nach der Europawahl in Deutschland. Doch das ist falsch.

        Möglich aber verboten: Doppelwahl für Doppelstaatler
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Wer zwei EU-Pässe besitzt, könnte bei der anstehenden Europawahl mehrfach seine Stimme abgeben. Das räumt die Bundesregierung auf Anfrage der AfD ein. Doppelt zu wählen ist jedoch verboten. Effektiven Schutz dagegen gibt es aber nicht.

        Gekaufte Facebook-Likes? Ärger um Wahl zur Dultprinzessin

          Für die Landshuter Dult soll bei Facebook abgestimmt werden, wer die Dultprinzessin werden soll. Doch dann der Verdacht: Wahlbetrug. Die Anzahl der Facebook-Likes schnellt bei zwei Kandidatinnen um das sechsfache in die Höhe. Absicht?

          Wahlfälschungsprozess Geiselhöring: Angeklagter erscheint nicht
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Kurzer Prozess: Der Angeklagte, dem Wahlfälschung in Geiselhöring (Lkr. Straubing-Bogen) vorgeworfen wird, ist zum ersten Verhandlungstag nicht erschienen. Er ist krank. Der Prozess am Landgericht Regensburg wurde deswegen erneut vertagt.

          Nach Geiselhöringer Wahlbetrug: Sammelverfahren gefordert

            Die Bürgermeister im Landkreis Straubing-Bogen haben sich zusammengetan - es geht um das weitere Vorgehen im Fall des mutmaßlichen Geiselhöringer-Wahlbetrugs von 2014. Sie fordern ein gemeinsames Sammelverfahren aller betroffenen Gemeinden.

            Streit über Wahlergebnis in Simbabwe

              Simbabwes Präsident Emmerson Mnangagwa hat nach seinem Wahlsieg das Land zur Einheit aufgerufen, doch der unterlegene Kandidat Nelson Chamisa will das Ergebnis mit allen rechtlichen Mitteln anfechten.