BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bewährungsstrafe wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffengesetz

    Wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffen- und das Waffengesetz ist ein Mann aus dem Raum Karlstadt vom Amtsgericht Gemünden zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss er 100 Sozialstunden leisten.

    Bund Deutschter Sportschützen kritisiert Waffengesetzänderung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ab 1. September gilt Deutschlandweit ein geändertes Waffengesetz. Danach muss eine Behörde alle fünf Jahre prüfen, ob und warum ein Träger eine Waffe braucht. Friedrich Gepperth vom Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.V. hat "gemischte Gefühle".

    Kinderbonus, Maskenkontrolle, Lotto: Das ist ab September anders

      Wegen der Corona-Krise bekommen ab September zahlreiche Familien in Deutschland den Kinderbonus ausgezahlt. Außerdem wird die Maskenpflicht in Zügen der Deutschen Bahn stärker kontrolliert. Alles, was sich ab September ändert - hier im Überblick.

      "NSU 2.0": Illegale Waffen bei Ex-Polizist aus Bayern gefunden

        Es war wohl ein Zufallsfund: Bei der Durchsuchung der Wohnung des ehemaligen Polizisten aus Landshut haben die Ermittler drei illegale Schusswaffen entdeckt. Jetzt wird gegen den 63-Jährigen auch noch wegen Verstößen gegen das Waffengesetz ermittelt.

        Bundestag verabschiedet schärferes Waffenrecht: Das ändert sich
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Union und SPD haben für ein verschärftes Waffengesetz abgestimmt. Die Reform soll dabei helfen, dass weniger Waffen in die Hände von Extremisten gelangen. Ziel ist, dass die Herkunft von Schusswaffen besser zurückverfolgt werden kann.

        Suspendierter Polizist kommt mit Geldbuße davon

          Verfahrenseinstellung gegen Geldbuße hat das Amtsgericht Ansbach im Fall eines Polizisten entschieden, dem ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen wurde. Der Fall steht in Zusammenhang mit dem Georgensgmünder "Reichsbürger". Von Karin Goeckel

          Polizist wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz vor Gericht

            Ein Polizist steht in Ansbach vor Gericht, weil er eine private Waffe nicht vorschriftsmäßig aufbewahrt haben soll. Der Polizist ist auch in den Fall des "Reichsbürgers" von Georgensgmünd verwickelt und vom Dienst suspendiert. Von Karin Goeckel

            Nach SEK-Einsatz in Kulmbach: 62-Jähriger in U-Haft

              Der am Samstagnachmittag von Spezialeinsatzkräften in Kulmbach festgenommene 62-jährige Mann befindet sich seit gestern in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Bedrohung und Verstößen nach dem Waffengesetz.

              100 Sekunden Rundschau: SPD-Chefin Kohnen kritisiert CSU scharf
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Merkel will EU-weite Asyllösung +++ Münchner Tatverdächtiger schweigt zu Vorwürfen +++ Chicago protestiert gegen Waffengesetze +++ Fußball-WM: Frankreich und Australien trennen sich 2:1

              100 Sekunden Rundschau: Münchner Tatverdächtiger schweigt
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Merkel will EU-weite Asyllösung +++ Chicago protestiert gegen Waffengesetze +++ SPD beschließt Wahlprogramm +++ Fußball-WM: Frankreich und Australien trennen sich 2:1