Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Attentat von Halle: Tödliche Gefahr aus dem 3-D-Drucker
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Beim Angriff auf die Synagoge von Halle hat der mutmaßliche Täter vor allem Waffen benutzt, die er mithilfe eines 3-D-Druckers selbst hergestellt hat. Droht hier eine neue Gefahr – und wie muss die Politik darauf reagieren?

Attentat von Halle: Stephan B. besorgte sich Waffe im Internet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der mutmaßliche Attentäter von Halle soll sich bereits 2015 eine Schusswaffe im Internet besorgt haben. Die Polizei hat zudem zwei weitere Männer im Visier. Sie sollen das Manifest von Stephan B. verbreitet haben.

Streit um Parkplatz eskaliert: Mann in Hof durch Schuss verletzt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist am Abend vor einem McDonald's in Hof eskaliert. Die 20-Jährigen hatten sich um einen Parkplatz gestritten. Dabei griff einer der beiden Kontrahenten zur Waffe.

Nordsyrien-Konflikt: Waffenembargo der EU gegen die Türkei
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach Angaben von Luxemburgs Außenminister Asselborn hat sich die EU darauf geeinigt, dass kein Mitgliedsland mehr Waffen in das NATO-Land Türkei liefert. Der Einmarsch in Syrien sei "eine Invasion" und nicht zu rechtfertigen.

"Spiel" mit Softair-Waffen: Teenager lösen Großeinsatz aus

    Zwei Jugendliche waren in der Nürnberger U-Bahn mit Softair-Waffen unterwegs und lösten dadurch einen Großeinsatz der Polizei aus. Den Beamten sagten sie, es hätte sich um ein Spiel gehandelt.

    Bedrohung in Hotel – Polizei nimmt 20-Jährigen fest
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In einem Hotel in Bad Neustadt hat ein Spezialeinsatzkommando der Polizei heute Morgen einen jungen Mann festgenommen. Der 20-Jährige aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen soll in seinem Zimmer einen 19-Jährigen mit einer Waffe bedroht haben.

    Tiere im Krieg
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Ersten Weltkrieg starben etwa zehn Millionen Soldaten, aber auch rund acht Millionen Pferde verloren ihr Leben. Auch in anderen Kriegen dienten sie dem Militär, genauso wie Tauben, Hunde, Delfine, Bienen - und Glühwürmchen.

    Wenn Killerroboter ohne menschliche Kontrolle töten

      Schießen oder nicht? Bisher entscheiden das Menschen. Doch weltweit entwickeln Militärs Waffensysteme, bei denen Künstliche Intelligenz diese Entscheidung treffen soll. Darf man die Verantwortung über Leben und Tod Algorithmen überlassen?

      Terror-Ankündigung: BND besitzt bislang unbekanntes Amri-Video

        Dem Bundesnachrichtendienst (BND) liegt nach Medienberichten ein bislang unbekanntes Video des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri vor, in dem dieser vor seiner Tat mit der Waffe in der Hand mit Anschlägen drohte.

        Schüsse aus Fenster: Polizei nimmt mutmaßlichen Schützen fest

          Die Polizei hat in Schwandorf einen Mann festgenommen, der aus einem Fenster geschossen haben soll. Anwohner hatten die Einsatzkräfte alarmiert, die daraufhin den Bereich um das Wohnhaus weiträumig abriegelten.