BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Burgau: Das KZ und das geheime Waldwerk der Nazis
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im schwäbischen Burgau wurde erst wenige Monate vor Kriegsende im Februar 1945 ein KZ als Außenlager zu Dachau errichtet. Häftlinge sollten den Nazis helfen, eine geheime Waffe zu bauen. Das Werk dafür lag gut versteckt in einem nahen Waldstück.

Mann zielt mit Waffe auf Auto - Fahrerin steuert in Hecke

    Dieser Einsatz für die Polizei in Landshut könnte als Drehbuch für einen Film dienen. Ein Betrunkener hat dort mit einer Waffe auf ein fahrendes Auto gezielt. Die Fahrerin steuerte vor Schreck in eine Hecke. Drogen waren auch noch im Spiel.

    Polizist gibt Schuss bei Faschingsumzug in Schwangau ab

      Beim Faschingsumzug in Schwangau im Allgäu hat ein Polizist einen Schuss in Richtung eines jungen Mannes abgegeben. Der Beamte hatte ihn kontrollieren wollen, weil er wohl Betäubungsmittel verkaufen wollte. Da zog der Verdächtige eine Waffe.

      70-Jähriger mit Schusswaffen löst großen Polizeieinsatz aus

        Ein Beziehungsstreit hat in Altfraunhofen (Lkr. Landshut) einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Weil bekannt war, dass einer der Beteiligten Waffen besitzt, mussten auch Spezialkräfte aus München und Landshut angefordert werden.

        Waffen in Privatbesitz: Wie wird der Waffenschein vergeben?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Todesschütze von Hanau hat Waffen besessen - offenbar legal. Das hat die Diskussion ums Waffenrecht wieder angefacht. Wie ist der Besitz von Waffen geregelt?

        Ernüchternde Libyen-Gespräche: Waffenembargo funktioniert nicht
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Erst vor vier Wochen hatten die zwölf Teilnehmerstaaten der Libyen-Konferenz für eine dauerhafte Waffenruhe gestimmt, zudem für ein Waffenembargo. Doch dieses wird nicht eingehalten, wie mehrere Vertreter bei der Sicherheitskonferenz bemängeln.

        Sanitäterinnen entdecken Jugendliche mit Waffe in Würzburg

          Sanitäterinnen des Roten Kreuzes haben in Würzburg zwei Jugendliche mit einer Waffe beobachtet. Es sei eine echte Schusswaffe, hieß es von den Minderjährigen. Die Polizei konnte aber kurze Zeit später Entwarnung geben.

          Autonome Waffensysteme: Fluch oder Segen?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Bundestag hat einen Antrag von Grünen und Linken abgelehnt, der eine Ächtung von autonomen Waffen fordert. Soldaten müssten zwar keine Waffen mehr bedienen, trotzdem stellt sich die ethische Frage, wer für die Folgen verantwortlich wäre.

          Mutmaßlicher Starnberg-Mörder: Raubüberfall nach der Tat
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der 19-Jährige Mann, der den Mord an drei Menschen in Starnberg gestanden hat, soll einige Tage danach einen Supermarkt in Emmering bei Fürstenfeldbruck überfallen haben. Die Ermittler fanden in seiner Wohnung Hinweise auf den Raubüberfall.

          Ein Auto voll Drogen, Waffen und Böller

            Bei einer Kontrolle in Waldsassen (Lkr. Tirschenreuth) stieß die Bärnauer Bundespolizei auf ein buntes Sammelsurium von Dingen, die nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen.