Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Umweltverbände fordern "Anti-Wilderei-Offensive"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Vorfeld eines Prozesses gegen einen mutmaßlichen Luchs-Wilderer in Cham haben drei Naturschutzverbände die bayerische Staatsregierung aufgefordert, gegen Wilderei und Artenschutzdelikte vorzugehen. Dazu wurde eine Erklärung unterzeichnet.

Bagger graben Pitztaler Gletscher für Skibetrieb um

    Auf dem Gletscher im Pitztal werden massive Bauarbeiten durchgeführt, um den Skibetrieb vorzubereiten. Der Naturschutzverein WWF Österreich ist entsetzt, die zuständige Behörde dagegen spricht von "üblichen und notwendigen Vorgängen".

    WWF-Experte: "Aufforstung ist nur die zweitbeste Lösung"
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Jörn Ehlers von der Umweltorganisation WWF geht davon aus, dass die Brände im Amazonas-Gebiet noch wochenlang wüten werden. Den Regenwald wieder aufzuforsten, sei sinnvoll - doch momentan müsse man sich darauf konzentrieren, das Feuer zu löschen.

    WWF: Tierbestände in Wäldern stark reduziert

      Weltweit gibt es immer weniger Tierbestände in Wäldern. Nach einer Untersuchung des WWF hat sich der Bestand von 268 Tierarten, die in Wäldern leben, seit 1970 halbiert.

      Wisent-Kuh Stalera aus Straubing macht Karriere
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wisent-Kuh Stalera aus dem Straubinger Tiergarten wird in Rumänien ausgewildert. Im Straubinger Tiergarten ist man stolz - und die Karriere von Stalera macht die Wisente zu neuen Publikumslieblingen in Straubing.

      Wisent-Kuh Stalera aus Straubing wird in Rumänien ausgewildert

        Ein Wisent aus dem Straubinger Tiergarten wird künftig die Prärie in Rumänien besiedeln. Das gab der Zoo bekannt. Jetzt wird die Kuh Stalera aus Niederbayern erstmal ein Jahr lang auf ihre Auswilderung durch den WWF vorbereitet.

        22 Kilo Plastik im Magen: Schwangerer Pottwal tot vor Sardinien
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Und schon wieder ist ein toter Wal gefunden worden, der in seinem Magen 22 Kilo Plastik hatte. Der Pottwal, der dazu auch noch schwanger war, wurde an der Küste Sardiniens entdeckt. Der Fötus war bereits verwest.

        Klimaschutz: In Schwaben gehen die Lichter aus

          Viele schwäbische Landkreise und kreisfreie Großstädte beteiligten sich am Samstagabend an der weltweiten WWF-Aktion "Earth Hour" für mehr Umwelt- und Klimaschutz . Ganze Teile der City-Beleuchtung wurden ausgeschaltet. Auch Bürger sollten mitmachen.

          "Earth Hour": Auf der ganzen Welt gingen die Lichter aus
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die "Earth Hour" ist zu einer erfolgreichen Umweltschutzaktion geworden. Millionen Menschen weltweit machten mit.

          Live-Stream zu Plastikmüll

            "Wie stoppen wir die Plastikflut?“ lautet der Titel einer interaktiven Vortragsveranstaltung, die der World Wildlife Fund (WWF) Deutschland und der Deutsche Volkshochschulverband (VHS) heute im Livestream anbieten.