Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wisent-Kuh Stalera aus Straubing macht Karriere
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wisent-Kuh Stalera aus dem Straubinger Tiergarten wird in Rumänien ausgewildert. Im Straubinger Tiergarten ist man stolz - und die Karriere von Stalera macht die Wisente zu neuen Publikumslieblingen in Straubing.

Wisent-Kuh Stalera aus Straubing wird in Rumänien ausgewildert

    Ein Wisent aus dem Straubinger Tiergarten wird künftig die Prärie in Rumänien besiedeln. Das gab der Zoo bekannt. Jetzt wird die Kuh Stalera aus Niederbayern erstmal ein Jahr lang auf ihre Auswilderung durch den WWF vorbereitet.

    22 Kilo Plastik im Magen: Schwangerer Pottwal tot vor Sardinien
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Und schon wieder ist ein toter Wal gefunden worden, der in seinem Magen 22 Kilo Plastik hatte. Der Pottwal, der dazu auch noch schwanger war, wurde an der Küste Sardiniens entdeckt. Der Fötus war bereits verwest.

    Klimaschutz: In Schwaben gehen die Lichter aus

      Viele schwäbische Landkreise und kreisfreie Großstädte beteiligten sich am Samstagabend an der weltweiten WWF-Aktion "Earth Hour" für mehr Umwelt- und Klimaschutz . Ganze Teile der City-Beleuchtung wurden ausgeschaltet. Auch Bürger sollten mitmachen.

      "Earth Hour": Auf der ganzen Welt gingen die Lichter aus
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die "Earth Hour" ist zu einer erfolgreichen Umweltschutzaktion geworden. Millionen Menschen weltweit machten mit.

      Live-Stream zu Plastikmüll

        "Wie stoppen wir die Plastikflut?“ lautet der Titel einer interaktiven Vortragsveranstaltung, die der World Wildlife Fund (WWF) Deutschland und der Deutsche Volkshochschulverband (VHS) heute im Livestream anbieten.

        Naturschutz: Wilderer töten weniger Nashörner in Südafrika

          Erfolg im Kampf gegen die Wilderei: Die Zahl der durch illegale Jagd getöteten Nashörner ist 2018 in Südafrika im Vergleich zum Vorjahr um ein Viertel auf 769 Tiere zurückgegangen. In Afrika leben schätzungsweise noch etwa 25.000 Nashörner.

          Das sind die Verlierer und Gewinner im Tierreich 2018

            Die Rote Liste der bedrohten Tiere hat sich 2018 weiter verlängert - auf inzwischen fast 27.000 Arten. Trotz dieser erschreckenden Bilanz gibt es auch Grund zur Hoffnung: Neben den Verlieren im Tierreich gibt es 2018 auch Gewinner.

            Wilderer und Klimawandel bedrohen wilde Rentiere in Sibirien

              Die Anzahl der wilden Rentiere im Norden von Russland ist in den letzten Jahren erheblich geschrumpft. Laut WWF jagen Wilderer die Tiere nahezu unbehelligt und im großen Umfang. Aber auch der Klimawandel mache den Rentieren in Sibirien zu schaffen.

              Wölfe in Bayern: Die meisten Risse bislang im Oberallgäu

                In Bayern haben Wölfe in diesem Jahr fünf Schafe und drei Kälber getötet. Diese Zahl nannte jetzt das Landesamt für Umwelt in Augsburg. Demnach wurden die meisten Schafe und Kälber im Landkreis Oberallgäu gerissen.