BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona-Experten besorgt über Verbreitung von Delta-Variante

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die WHO und Ärzte sehen die als besonders infektiös geltende Delta-Variante des Coronavirus mit Sorge. Sie warnen vor zu schnellen Lockerungen und der hohen Ansteckungsgefahr für ungeimpfte Erwachsene und Kinder.

Corona-Impfstoffe: Das sind die nächsten Kandidaten

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bisher haben vier Corona-Impfstoffe in Deutschland eine Zulassung. Dabei soll es aber nicht bleiben. Weitere Vakzine werden erforscht und erprobt. Ein Überblick.

FAQ: Welche Corona-Mutanten gibt es und wie gefährlich sind sie?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Es gibt nicht mehr nur ein Coronavirus. Mutationen produzieren immer neue Varianten von SARS-CoV-2. Wie die Mutanten entstehen und warum die WHO diesen am 31. Mai 2021 neue Namen gegeben hat.

Globale Gesundheitsstrategie: Weltgesundheitsversammlung der WHO

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Corona-Pandemie steht im Mittelpunkt der Weltgesundheitsversammlung. Auf dem Jahrestreffen der Weltgesundheitsorganisation geht es auch über Strategien für die Zukunft, um für Ausbrüche von neuen Krankheiten besser gewappnet zu sein.

Afrika: Licht und Schatten bei der Pandemie-Bekämpfung

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nur ein bis zwei Prozent der Afrikaner sind geimpft, der Kontinent steht vor einer Rezession. Und doch steht Afrika im Kampf gegen Corona besser da als erwartet. An einem schnellen und guten Ende der Pandemie sollte auch Europa Interesse haben.

WHO stuft indische Corona-Variante als "besorgniserregend" ein

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die in Indien entdeckte Coronavirus-Variante B.1.617 als "besorgniserregend" eingestuft. Es gebe Hinweise, dass B.1.617 ansteckender und womöglich auch unempfindlicher gegen Antikörper sei.

    Debatte um Aussetzung der Impfstoff-Patente: Druck auf EU steigt

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die USA wollen vor der Welthandelsorganisation (WTO) die Aussetzung der Patente für Corona-Impfstoffe erreichen. Der Druck auf die Europäische Union steigt, Kommissionschefin von der Leyen zeigt sich "offen für eine Debatte" - doch die läuft längst.

    USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe

      Um die weltweite Corona-Krise bewältigen zu können, wollen sich die USA vor der Welthandelsorganisation (WTO) für eine Aussetzung der Patente für Corona-Impfstoffe einsetzen. Ärmere Nationen sollen dadurch mit mehr Impfstoff versorgt werden.

      Jüngere Astrazeneca-Geimpfte sollen auf anderes Vakzin umsteigen

        Klarheit für mehr als zwei Millionen Menschen unter 60 Jahren, die in Deutschland bereits eine Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten haben: Sie sollen bei der notwendigen Zweitimpfung auf ein anderes Präparat umsteigen.

        "Inakzeptabel langsam": WHO kritisiert Impfkampagnen in Europa

          Rund fünf Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind mittlerweile vollständig gegen Covid-19 immunisiert. Zu wenig, kritisiert die WHO. Auch im Rest Europas laufen die Impfungen demnach nicht schnell genug ab. Sie fordert nun, Bürokratie abzubauen.