BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Warren zieht sich aus US-Präsidentschaftsvorwahlen zurück

    Die demokratische Senatorin Elizabeth Warren zieht ihre Kandidatur US-Präsidentschaftswahl zurück. Damit werden die Vorwahlen der Demokraten wohl zu einem Zweikampf zwischen dem linken Senator Bernie Sanders und dem Ex-Vizepräsidenten Joe Biden.

    US-Vorwahlen: Was passiert am Super-Tuesday?

      Am sogenannten Super-Tuesday sind US-Demokraten gleich in 14 Bundesstaaten aufgerufen, für ihren Favoriten oder ihre Favoritin zu stimmen. Es geht um die Frage: Wer soll gegen US-Präsident Trump im Herbst antreten?

      Vorläufige Ergebnisse: Buttigieg bei Vorwahl in Iowa vor Sanders
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die US-Demokraten haben Teilergebnisse der Vorwahl in Iowa veröffentlicht. Demnach liegt Buttigieg knapp vor Sanders. Warren kommt auf Platz drei, Biden auf Platz vier. Bislang sind 62 Prozent aller Wahlbezirke ausgezählt.

      Bloomberg-Bewerbung: Der Streit um den "kleinen Michael"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wer tritt für die Demokraten gegen Trump an? Mit der Kandidatur von Michael Bloomberg ist das Rennen noch spannender geworden. Seine Gegner sehen im Reichtum des Milliardärs eine Chance.

      Twitter und Facebook: Was Politiker dürfen

        Knapp ein Jahr vor den US-Präsidentschaftswahlen wird in den USA diskutiert, was Politiker auf Twitter und Facebook sagen dürfen. Für sie gelten in den sozialen Netzwerken oft Ausnahmen. Twitter will diesen Freiraum nun einschränken – ein wenig.

        Team der TU München gewinnt erneut Hyperloop Wettbewerb
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zum dritten Mal hat das Team WARR der Technischen Universität München den Hyperloop Pod Wettbewerb in Los Angeles gewonnen. Dabei erreichte die Kapsel in der 1.25 Kilometer langen Röhre eine neue Spitzengeschwindigkeit von 467 Kilometern pro Stunde.

        TU-München-Team dominiert Hyperloop-Konkurrenz
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Wer baut den schnellsten Hyperloop? Sieger der beiden ersten Wettbewerbsrunden in Los Angeles war ein Studententeam der TU München. Es ist weiter im Rennen und geht erneut an den Start.

        3,3 Millionen Dollar für Lunch mit Warren Buffett

          Ein anonymer Bieter hat sich für mehr als 3,3 Millionen Dollar ein privates Mittagessen mit Milliardär Warren Buffett gesichert. Der Preis von 3.300.100 Dollar (2,8 Millionen Euro) ist der dritthöchste, der je für den Buffett-Lunch geboten wurde.

          TU München gewinnt Hyperloop-Wettbewerb in Kalifornien
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Team "WARR Hyperloop" der Technischen Universität München hat den Hyperloop-Wettbewerb in Los Angeles gewonnen. Mit einer Geschwindigkeit von 324 km/h ließen die Münchner alle Konkurrenten hinter sich.