Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rundschau Nacht - live im Netz
  • Artikel mit Video-Inhalten

Was hat den Tag bewegt? Christina Wolf und Richard Gutjahr bringen Sie von Montag bis Freitag auf den neuesten Stand. Um 23.30 Uhr. Nur bei BR24.de. Ein Thema heute: Mit Videoüberwachung gegen "Diesel-Sünder".

Darum können Sie dem Blick Ihres Hundes nicht widerstehen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wer kann ihm schon widerstehen, dem schmachtenden, bettelnden oder traurigen Hundeblick, der uns emotional berührt und alle Erziehungsregeln über Bord werfen lässt? Forscher haben jetzt herausgefunden, was den Blick von Hunden so besonders macht.

Eli Wasserscheid über ihre Rolle als "Die Päpstin"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die meisten kennen die Schauspielerin als Kommissarin aus dem Franken-Tatort. Nun feiert sie am ältesten Freilichttheater Deutschlands bei den Luisenburg-Festspielen ihr Debüt als "Die Päpstin" und zeigt tiefe Gefühle.

Tierschützer fordern einheitliche Regeln zum Wolfs-Abschuss
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundesweite Standards beim Abschuss verhaltensauffälliger Wölfe und staatliche Förderung für Maßnahmen zum Herdenschutz - das fordert ein Bündnis aus Naturschützern, Jägern, Tierhaltern und Reitern. Wölfe und Tierhaltung sollten kein Gegensatz sein.

Wolf im Landkreis Augsburg: Bürgermeister kritisiert Behörden

    Ein Wolf hat im nördlichen Landkreis Augsburg ein Lamm gerissen. Das gab das Landesamt für Umwelt bekannt. Nun meldet sich der Bürgermeister der betroffenen Gemeinde Biberbach zu Wort - und kritisiert das LfU.

    Neues Wolfsgesetz: So denkt das Allgäu darüber
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wölfe dürfen künftig leichter abgeschossen werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat das Bundeskabinett gestern beschlossen. Doch wie denken Regionen darüber, in die der Wolf zurückkehrt? Ein Stimmungsbild aus dem Allgäu.

    Gerissenes Lamm: Wolfsnachweis im Landkreis Augsburg

      Das Landesamt für Umwelt hat jetzt mitgeteilt, dass das im April im nördlichen Landkreis Augsburg tot aufgefundene Lamm von einem Wolf gerissen wurde. Das habe eine genetische Analyse ergeben. Der Tierhalter soll eine Entschädigung erhalten.

      Bundesregierung erlaubt Abschuss von Wölfen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Wolf steht nun in Deutschland zum Abschuss frei, wenn er ernste Schäden für Nutztierhalter verursacht. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Vorausgegangen war ein monatelanger Streit zwischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium.

      Gesetzentwurf im Kabinett: Wolfs-Abschüsse werden leichter
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) legt heute dem Kabinett ihren Gesetzentwurf zum einfacheren Abschuss von Wölfen vor. Er soll ein Kompromiss sein zwischen Artenschutz und Weidetierhaltung. Kritiker bringen sich bereits in Stellung.

      Rhönschäfer Josef Kolb rüstet sich gegen den Wolf
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Auch der Landkreis Rhön-Grabfeld gilt neuerdings als Wolfsrevier, und das stellt die Weidetierhalter vor völlig neue Herausforderungen. Weil verbindliche Förderzusagen für Schutzmaßnahmen bisher fehlen, sind einige bereits selbst aktiv geworden.