Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Argentinien: Neuer Präsident - alte wirtschaftliche Probleme
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Argentinien hat einen neuen Präsidenten gewählt - doch die wirtschaftlichen Probleme bleiben: hohe Arbeitslosigkeit, Inflation und Milliardenschulden. Die Zentralbank hat noch in der Wahlnacht Devisenkontrollen eingeführt.

Börse: Digitales Zentralbankgeld
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die digitale Kryptowährung Bitcoin hat in den letzten Wochen rund 2000 Dollar an Wert verloren. Unter anderem belasten Experten zufolge die kritischen Diskussionen um die geplante digitale Währung Libra von Facebook.

Wackelt die neue Facebook-Währung Libra?

    Die erst vor wenigen Wochen angekündigte Digitalwährung unter der Federführung von Facebook scheint zu wackeln. Unter anderem wollen wohl Visa und Mastercard ihre Beteiligung an dem Projekt für einen eigenen digitalen Bezahlkosmos überdenken.

    Börse: Pfund Sterling auf Talfahrt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die britische Währung hat immer mehr unter der Brexit-Unsicherheit zu leiden. Erstmals seit rund 2 ½ Jahren ist das Pfund Sterling unter die Marke von 1 Dollar 20 gerutscht. Auch der DAX ist mit Verlusten in den Handelstag gestartet.

    Goldpreis weiter auf Rekordkurs
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es gilt als die "Antikrisen-Währung": Gold. In Zeiten von Handelskonflikten gilt das Edelmetall als sichere Anlage. Binnen eines Jahres ist der Goldpreis in Euro um ein Drittel gestiegen.

    Börse: Nach höherem Yuan-Kurs: US-Börsen im Aufwind
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Aktienkurse in New York waren auf Erholungskurs. Denn die chinesische Währung hat gegenüber dem US-Dollar wieder zugelegt. Das könnte ein versöhnliches Zeichen aus Peking sein im Handelsstreit.

    Abwertung des Yuan: China weist Manipulationsvorwurf zurück
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Manipuliert China seine Währung als Vergeltung für die US-Strafzölle? Die Zentralbank in Peking will davon nichts wissen und macht den Markt für die Abwertung verantwortlich. Ökonomen warnen: Der Handelsstreit droht zu eskalieren.

    Umtauschbetrug mit rumänischem Geld in Regenstauf

      In der Oberpfalz ist es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Fällen von Umtauschbetrug gekommen. Die Opfer wechselten rumänische Lei in Euro. Die übergebenen rumänischen Banknoten waren jedoch nicht mehr gültig und fast wertlos.

      USA: China manipuliert seine Währung

        Die USA legen im Handelsstreit mit China nach: Washington wirft Peking vor, seine Währung zu manipulieren. Finanzminister Steven Mnuchin will den Internationalen Währungsfonds einschalten.

        Börse: Handelsstreit schickt DAX erneut auf Talfahrt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Handelsstreit zwischen den USA und China scheint zu eskalieren. Der US-Dollar ist gegenüber der chinesischen Währung auf den höchsten Wert seit elf Jahren gestiegen. Das nützt den chinesischen und schadet den amerikanischen Export-Unternehmen.