BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Angehörige außen vor: Warum eine Betreuungsverfügung wichtig ist

  • Artikel mit Video-Inhalten

Es kann jeden treffen: Ein Unfall, eine Krankheit - plötzlich ist man handlungsunfähig. Oft muss dann ein gerichtlich bestellter Betreuer über Operationen und Vermögensfragen entscheiden. Angehörige haben kein Mitspracherecht. Wie kann man vorsorgen?

Für alle Fälle: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

  • Artikel mit Video-Inhalten

Damit Angehörige und Ärzte bei Fällen von schweren Krankheiten wissen, wie sie handeln sollen, sind eine Vollmacht und eine Patientenverfügung notwendig. Allerdings kümmern sich viele nicht darum. Doch was passiert, wenn man keine Vollmacht hat?

Erbschleicherei: Senioren immer häufiger Opfer von Betrügern

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Erst gewinnen sie das Vertrauen ihres Opfers, dann zocken sie es ab. Immer wieder versuchen Erbschleicher verletzliche ältere Personen systematisch zu isolieren. Erbrechtsspezialisten warnen: Die Anzahl der Fälle nimmt immer mehr zu.

Erbschleicher: Warum Betrüger oft leichtes Spiel haben

  • Artikel mit Video-Inhalten

Kriminelle gewinnen das Vertrauen von Senioren – und nutzen es aus, um sich zu bereichern. "Erbschleicherei" gibt es im deutschen Recht zwar nicht, doch immer öfter werden ältere Menschen zu Betrugsopfern. Und es geht um mehr als den Familienfrieden.

#fragBR24💡 Wie behalte ich am Lebensende das letzte Wort?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Lebens- oder Leidensverlängerung? Wurde ein Mensch unnötig lange künstlich ernährt? Über solch einen Fall urteilt heute der Bundesgerichtshof. Wie kann man sicherstellen, dass am Lebensende der eigene Wille erfüllt wird? #fragBR24

Tausende Patientenverfügungen sind unwirksam

    Können Menschen ihren Willen nicht mehr mitteilen, helfen Dokumente wie die Vorsorgevollmacht und die Patientenverfügung. Doch Vorsicht: Sie müssen sehr konkret formuliert sein. Von Verena Schälter