Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ebola: Lebensgefährliche Krankheit nicht unter Kontrolle

    Die bisher zweitschwerste Ebola-Epidemie im Kongo ist noch nicht besiegt. Was macht die Krankheit, die meist tödlich verläuft, so gefährlich? Und gibt es Mittel im Kampf gegen sie?

    Klimawandel treibt tropische Tigermücken nach Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit 2015 gibt es Tigermücken auch in Bayern. Bisher wurden nur wenige Exemplare entdeckt. Infektionen mit den gefürchteten Tropenkrankheiten Dengue-, Chikungunya- oder Zika-Virus sind bis jetzt nicht bekannt. Durch die Klimakrise steigt das Risiko.

    Das West-Nil-Virus breitet sich in Deutschland aus

      Das von Mücken übertragene West-Nil-Virus breitet sich nach Angaben des Friedrich-Loeffler-Instituts weiter in Deutschland aus. Bislang sind Infektionen bei Pferden und Vögeln bekannt. Das West-Nil-Fieber kann für den Menschen tödlich ausgehen.

      Der Klimawandel bringt Viren und Krankheiten nach Deutschland

        Immer mehr Mücken, die eigentlich in wärmeren Regionen heimisch sind, breiten sich auch in Deutschland aus. Viele von ihnen sind Überträger gefährlicher Krankheitserreger. Ein Projekt der Uni Bayreuth soll nun helfen, uns vor den Tieren zu schützen.

        Hanta-Virus in Bayern weiter auf dem Vormarsch
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im südlichen Bayerischen Wald sowie in Unterfranken breitet sich das Hanta-Virus weiter aus. Allein im Landkreis Freyung-Grafenau wurden bisher fast 70 Fälle registriert. Besonders hoch ist die Ansteckungsgefahr bei Arbeiten im Schuppen oder Garten.

        Amsel-Virus: NABU fordert dazu auf, tote Tiere zu melden

          Wie bereits im vergangenen Jahr infizieren sich auch heuer immer mehr Amseln mit dem Usutu-Virus. Tropenmediziner und Vertreter des NABU bitten die Bevölkerung, kranke oder verendete Tiere zu melden. Für Menschen wird das Virus nur selten gefährlich.

          Was ist das Usutu-Virus?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Vor 50 Jahren haben Wissenschaftler erstmals das Usutu-Virus isoliert. Bestimmt wurde es in Stechmücken aus Südafrika. 1996 trat das nicht nur für Amseln gefährliche Virus erstmals außerhalb von Afrika auf. 2010 wurde es in Deutschland nachgewiesen.

          Rätselhaftes Usutu-Virus lässt Amseln sterben
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Poing bei München werden in letzter Zeit viele tote Vögel gefunden. Jetzt hat sich ein Verdacht bestätigt: Die tote Amsel, die untersucht wurde, ist am Usutu-Virus gestorben, das andernorts schon ein Amselsterben ausgelöst hat.

          Allgäuer Tierskandal: Virus verstärkte hohe Kälbersterblichkeit
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die hohe Kälbersterblichkeit in dem unter Tierquälerei-Verdacht stehenden Betrieb in Bad Grönenbach ist nach Auskunft des Landratsamts Unterallgäu unter anderem auf die Ausbreitung einer Viruserkrankung zurückzuführen.

          Ebola-Krise im Kongo: Seuche erreicht die Großstadt Goma

            Das Ebola-Virus hat nun auch die kongolesische Millionenstadt Goma erreicht. Das Gesundheitsministerium bestätigte den ersten Ebola-Fall der Stadt. Bei dem Infizierten handelt es sich um einen Pastor, der die Stadt Butembo besucht hatte.