Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Verwüsteter Fußballplatz: SV DJK Sommerach entsetzt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach der Verwüstung seines Fußballplatzes hat der SV DJK Sommerach reagiert: 20 Vereinsmitglieder haben die Furchen auf dem Rasen mit Sand aufgefüllt. Außerdem wurde eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise ausgesetzt.

Sommerach: Unbekannte verwüsten Fußballplatz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Unbekannte haben den Fußballplatz von Sommerach schwer beschädigt. Den Spuren zufolge haben sie mit einem Fahrzeug den Sportplatz des SV DJK Sommerach verwüstet. Laut Kitzinger Polizei soll ein größeres Fahrzeug für den Schaden verantwortlich sein.

Kinder auf Verwüstungstour: Haften Eltern generell?

    Eine Spur der Verwüstung in Kulmbach, angerichtet durch zwei Brüder, vier und sechs Jahre alt. Wer haftet, wenn Kinder Schaden anrichten? Manchmal niemand - und der Geschädigte ist der Dumme.

    Kleine Randalierer richten großen Schaden an

      Eine regelrechte Schneise der Verwüstung haben zwei kleine Brüder in einem Ortsteil von Kulmbach hinterlassen. Die beiden Buben, vier und sechs Jahre alt, zündeten einen Carport an, fluteten einen Keller. Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

      Sonderbericht: Weltklimarat warnt vor Verwüstung und Hunger
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mehr Extremwetter, mehr Hitzewellen, mehr Dürren - das ist mehr als nur Wetter: Das verändert ganze Landschaften und ihre Nutzung und gefährdet die Ernährung der Weltbevölkerung. So das Fazit des heute veröffentlichten Berichts des Weltklimarates.

      Vandalen verwüsten Königsbrunner Gymnasium

        Beschmierte Tafeln, zerbrochene Spiegel, unter Wasser gesetzte Toiletten: Vandalen haben im Gymnasium Königsbrunn ihr Unwesen getrieben. Der Sachschaden geht in die Tausende. Unklar ist, wie die Täter in das Schulgebäude gelangt sind.

        3,1 Promille in Hof: Zwei Verletzte und 35.000 Euro Schaden

          Ein betrunkener Autofahrer hat in Hof eine Spur der Verwüstung hinterlassen: Der 62-Jährige war am Samstagnachmittag mit fast 3,2 Promille unterwegs und sorgte für zwei Verletzte und mindestens 35.000 Euro Sachschaden.

          Unwetter verwüsten Küstenorte in Italien
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Hagelkörner "so groß wie Orangen" und ein Tornado: Heftige Unwetter sind über die italienische Adriaküste hinweggezogen. Ein Mensch starb durch Blitzschlag, mehrere Personen wurden verletzt. Augenzeugen sprechen von gewaltigen Schäden.

          Randalierer verwüstet Pfingstgemeinde in Regensburg
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ein Mann hat am Dienstag bei der sogenannten Pfingstgemeinde in Regensburg deren Räume komplett verwüstet. Die Polizei kannte den Täter bereits - als Randalierer und Drogenkonsumenten. Der Schaden liegt bei 10.000 Euro.

          Bayrischzell: Volltrunkener verwüstet mit Auto Vorgärten

            Eine Schneise der Verwüstung hat ein 35-jähriger Autofahrer in der Nacht in Bayrischzell angerichtet. Er raste in einer Linkskurve geradeaus, durchbrach zwei Hecken und blieb kurz in einem Vorgarten stehen. Danach fuhr er mit Totalschaden nach Hause.