BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Stromschläge: Prozess wegen versuchten Mordes geht zu Ende

    Am Landgericht München soll heute das Urteil in einem aufsehenerregenden Prozess verkündet werden: Der 30-jährige Angeklagte aus dem Raum Würzburg soll junge Frauen überredet haben, sich selbst lebensgefährliche Stromschläge zuzufügen.

    Auf Polizisten zugerast: eineinhalb Jahre Haft

      Der 51-Jährige, der bei einer Verkehrskontrolle in Straubing auf zwei Polizisten zugerast war, ist jetzt vom Landgericht Regensburg zu eineinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Angeklagt war er ursprünglich wegen versuchten Mordes.

      Wohnhausbrand in Tegernheim: Jetzt geht es um versuchten Mord

        Ein Feuer hat am zweiten Weihnachtsfeiertag in Tegernheim bei Regensburg ein Wohnhaus weitgehend zerstört. Die Polizei geht mittlerweile von vorsätzlicher Brandstiftung aus und ermittelt jetzt wegen versuchten Mordes.

        Prozess um gefährliche Stromschläge: 14 Jahre Haft gefordert

          Ein Informatiker aus Würzburg soll sich als Arzt ausgegeben und Frauen per Skype dazu gebracht haben, sich selbst Stromschläge zuzufügen. Die Staatsanwaltschaft München fordert 14 Jahre Gefängnis, unter anderem wegen versuchten Mordes.

          Auf Polizisten zugerast - Plädoyers erwartet
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Prozess um versuchten Mord an zwei Polizisten werden am Landgericht Regensburg die Plädoyers erwartet. Zuvor sagen noch ein Rechtsmediziner und ein Psychiater aus. Ein 51-Jähriger soll auf Beamte zugefahren sein, um einer Kontrolle zu entgehen.

          Versuchter Mord: Raser muss erneut vors Landgericht Kempten
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Am Landgericht Kempten wird zum zweiten Mal gegen einen Mann verhandelt, der auf der Flucht vor der Polizei mit dem Auto durch die Kemptener Fußgängerzone gerast war. Der Vorwurf: vorsätzliche Gefährdung des Straßenverkehrs und versuchter Mord.

          Auf Polizisten zugerast - Gericht sieht keine Tötungsabsicht
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Fall um den versuchten Doppelmord an zwei Polizisten sieht das Landgericht Regensburg keine Tötungsabsicht, sondern Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Der Mann soll in Straubing trotz Haltesignalen auf die Beamten zugerast sein.

          Ausschreitungen in Leipzig: Polizei geht von Mordversuch aus

            Im Leipziger Stadtteil Connewitz kam es in der Silvesternacht zu Zusammenstößen zwischen Linksautonomen und Polizei mit mehreren Verletzten. Ein Beamter musste notoperiert werden. Das LKA Sachsen ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Mordes.

            Autofahrer schweigt zu versuchtem Doppelmord an Polizisten
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ein 51-Jähriger soll in Straubing mit seinem Auto auf zwei Polizisten zugerast sein, um einer Verkehrskontrolle zu entgehen. Jetzt muss sich der Mann vor dem Landgericht Regensburg wegen versuchten zweifachen Mordes verantworten. Er selbst schweigt.

            Würzburger Raser wird versuchter Mord vorgeworfen
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Ein 20-Jähriger soll bei einem illegalen Autorennen in Würzburg eine Fußgängerin überfahren haben. Jetzt kommt der Mann in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl wegen versuchten Mordes.