BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Stadtrat knickt ein: Xavier Naidoo darf in Rostock auftreten

    Der umstrittene Sänger Xavier Naidoo soll in Rostock auftreten. Noch im Mai hatten sich Kommunalpolitiker dagegen ausgesprochen. Doch der Oberbürgermeister legte Widerspruch ein. Jetzt haben die Stadträte nachgegeben. Kritik kommt auch aus Bayern.

    Passauer Studie: Telegram ist Kanal für Corona-Verschwörungen

      Im Netz kursieren viele Verschwörungstheorien rund um Corona. Forscher der Uni Passau haben jetzt herausgefunden, dass die Diskussionen in dem Messenger-Dienst Telegram deutlich radikaler ausfallen als auf Facebook. Die Politik will handeln.

      Betroffene von Verschwörungstheorien vernetzen sich auf Reddit

        Das soziale Netzwerk Reddit ist zur weltweiten Anlaufstelle für Menschen geworden, deren Angehörige in Verschwörungsideologien wie QAnon versinken. In Selbsthilfegruppen tauschen sich Menschen dort aus - nun auch in einem deutschsprachigen Forum.

        Abgrenzungsprobleme: Wie Yogis Corona-Mythen verbreiten

          Yoga steht für einen gesunden Lebensstil, Achtsamkeit und Mitgefühl. Doch es gibt Yogis, die in der Pandemie zu Corona-Verharmlosern geworden sind: Sie verbreiten Impf-Mythen und spielen die Gefahren des Virus herunter. Eine #Faktenfuchs-Recherche

          Antisemitismusbeauftragter für Bamberg: Stelle sorgt für Kritik

          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Es ist ein Novum: In Bamberg soll bayernweit der erste Antisemitismusbeauftragte in einer Stadt eingesetzt werden – ehrenamtlich. Das sorgt für Kritik, denn die Aufgabe sei nicht im Ehrenamt umsetzbar, heißt es von verschiedenen Seiten.

          Umfrage: Jeder siebte Amerikaner glaubt an QAnon-Verschwörung

            Schockierende Zahlen zur Debattenkultur in den USA: Das renommierte Public Religion Research Institute ermittelte, dass 15 Prozent aller US-Bürger wirren politischen Fantasien Glauben schenken. Jeder vierte Republikaner neigt demnach zu QAnon.

            #Faktenfuchs: Die Verschwörungstheorie zu "The Great Reset"

              Unter dem Titel "The Great Reset" liefert das Weltwirtschaftsforum Vorschläge für eine nachhaltigere Neugestaltung der Wirtschaft nach der Corona-Pandemie. Verschwörungstheoretiker verbreiten dazu ihr eigenes Narrativ. Ein #Faktenfuchs.

              Arzt darf nicht mehr für Ausländerbehörde begutachten

              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Regierung von Oberfranken hat die Zusammenarbeit mit einem Arzt, der seit Jahren Geflüchtete untersucht, vorerst gestoppt. Grund dafür ist Kritik, wonach sich der Mediziner flüchtlingsfeindlich und verschwörungstheoretisch geäußert haben soll.

              Querdenker: Freiheitskämpfer im Widerstand? Possoch klärt!

                "Querdenken": In Corona-Zeiten heißt das für viele, Widerstand leisten gegen das angeblich "verfassungsbrüchige Regime" der Bundesrepublik. Vorbilder sind Ikonen des NS-Widerstands, zum Beispiel Sophie Scholl. Wie gefährlich ist das? Possoch klärt!

                Analyse: Was "Querdenker" mit Freiheit meinen

                  Sie fordern "Freiheit" und schimpfen auf die "Corona-Diktatur". Sie setzen die Bundesrepublik mit dem NS-Regime gleich. Hinter den Botschaften der "Querdenker" steckt ein Freiheitsverständnis, das nur darauf aus ist: Selbstbestimmung um jeden Preis.