BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hongkong: Polizei kesselt Demonstranten ein
  • Artikel mit Video-Inhalten

An der Hongkonger Polytechnischen Universität ist keine Lösung in der Auseinandersetzung zwischen Demonstranten und der Polizei in Sicht. Diese umstellte das Gebäude und drohte mit dem Einsatz scharfer Munition.

Proteste in Hongkong: Straßenschlachten auf dem Campus
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Hongkong eskaliert erneut die Gewalt: Auf dem Gelände einer Universität haben sich Menschen verschanzt, die Polizei schießt mit scharfer Munition. Das Oberste Gericht hob das Vermummungsverbot auf.

Hongkong: Gericht bestätigt Vermummungsverbot
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit einer einstweiligen Verfügung wollte das prodemokratische Lager in Hongkong gegen das Vermummungsverbot vorgehen. Doch ein Eilantrag scheiterte. Das Verbot wird aber weiter die Gerichte beschäftigen.

Neue Gewalt befürchtet: Hongkonger U-Bahn stillgelegt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das von Regierungschefin Lam verhängte Vermummungsverbot hat die Spannungen in Hongkong noch verschärft. Die Metropole rüstet sich für neue Gewalt. Die U-Bahn stellte ihren Betrieb ein, Geschäfte blieben geschlossen.

Hongkongs Regierung nutzt Notstandsgesetz für Vermummungsverbot
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Regierung in Hongkong hat ein Notstandsgesetz aktiviert und damit ein Vermummungsverbot bei Protesten in der chinesischen Sonderverwaltungsregion erlassen. Dessen ungeachtet gingen erneut Tausende - mit Masken - auf die Straßen.

Österreich plant Identifizierungspflicht im Internet

    Intern bezeichnet es die österreichische Regierung als "digitales Vermummungsverbot": Große Internet-Plattformen sollen ihre Nutzer künftig zur Identifizierung verpflichten. Eine Kritikerin sagt: Hass im Netz wird damit nicht vorgebeugt.

    Verhüllen wegen Eiseskälte auch in Österreich erlaubt

      Angesichts der Kälte erlaubt Österreich Ausnahmen vom Verhüllungsverbot. "Bei diesen Temperaturen wird kein Polizist jemanden belangen, der sein Gesicht zum Schutz vor Kälte verhüllt", sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Wien.

      Vermummungsverbot: Österreich verbietet die Burka
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wer ab morgen in Österreich mit Atemschutzmasken oder Burka in der Öffentlichkeit unterwegs ist, muss mit Strafen bis zu 150 Euro rechnen. Dann tritt das sogenannte Anti-Gesichtsverhüllungs-Gesetz, kurz AGesVG, in Kraft.

      Innenminister de Maizière fordert Vermummungsverbot im Internet

        In der Debatte um anonyme Hasskommentare im Internet hat Bundesinnenminister de Maizière eine Art Vermummungsverbot ins Gespräch gebracht. Vermummung im Internet sei genauso falsch wie bei einer öffentlichen Demonstration, erklärte de Maizière.

        Kein Zutritt für vollverschleierte Bankkundin

          Weil eine Frau vollverschleiert eine Sparkassen-Filiale in Neuss betreten wollte, wurde ihr der Zutritt untersagt. Die Frau sei aus Sicherheitsgründen unter Verweis auf das Vermummungsverbot gebeten worden, die Räume zu verlassen.