BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rechtsextremismus-Ausstieg: Diese Initiativen helfen in Bayern

    Der Ausstieg aus dem organisierten Rechtsextremismus ist ein langer Weg. In Bayern können sich Aussteiger an verschiedene Stellen wenden. Doch die Finanzierung der Projekte ist nicht immer gesichert.

    "Leichtgewicht" Fritsche verteidigt Lobbyarbeit für Wirecard
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ex-Verfassungsschützer und -Staatssekretär, zuletzt Geheimdienstkoordinator: Klaus-Dieter Fritsche hat eine steile Karriere hingelegt. Seine Lobbyarbeit für Wirecard brachte ihm weniger Glück. Heute musste er sich dem Untersuchungsausschuss stellen.

    Corona-Demos: Polizist im Fokus des Verfassungsschutzes
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach BR-Informationen beobachtet der bayerische Verfassungsschutz einen Münchener Polizisten im Ruhestand. Dieser zählt seit Monaten zu den Gesichtern der Querdenker-Bewegung und ruft auf Veranstaltungen regelmäßig Polizeikräfte zum Widerstand auf.

    Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen will für CDU in den Bundestag

      Der frühere Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, will im September für die CDU in den Bundestag einziehen, wie er dem MDR bestätigte. Doch es gibt Kritik an diesen Plan.

      Cyberangriff: Politiker im Visier der "Chaostruppe"

        Die Mission der Hacker von Ghostwriter ist es, für Chaos zu sorgen. Ausgerechnet diese Hacker haben im Wahljahr nun deutsche Politiker angegriffen. Ersten Analysen zufolge führt die Spur nach Russland.

        Verfassungsschutz in Bayern nimmt Querdenker ins Visier

          Der Bayerische Verfassungsschutz beobachtet nun auch einen Teil der Querdenker-Szene. Das bestätigte der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann. Die Verfassungsschützer sollen prüfen, ob "sicherheitsgefährdende Bestrebungen" vorliegen.

          Die Russland-Kontakte von Ex-Wirecard-Manager Marsalek

            Der von Interpol gesuchte Ex-Wirecard-Manager Jan Marsalek war nach BR-Recherchen enger mit russischen Sicherheitskreisen verbunden als bisher bekannt. E-Mails und Telegram-Chats geben Einblick in seine Russland-Verbindungen.

            Österreichischer Verfassungsschutz ermittelt gegen AfD-Mitglied
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ein Rosenheimer AfD-Mitglied soll vor der KZ-Gedenkstätte Mauthausen eine Covid-Impfung mit dem Einsatz des tödlichen Giftgases Zyklon B verglichen haben. Jetzt ermittelt der österreichische Verfassungsschutz. Auch die AfD Bayern zieht Konsequenzen.

            AfD Bayern begrüßt vorläufigen Stopp der Beobachtung
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nachdem das Verwaltungsgericht Köln dem Bundesamt für Verfassungsschutz eine Einstufung der AfD als Verdachtsfall vorläufig untersagt hat, zeigt sich die AfD erleichtert. Auch in Bayern kritisieren Parteivertreter den Verfassungsschutz harsch.

            Vorerst kein Verdachtsfall: Nur formaler Punktsieg für AfD
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nach Beschluss des Verwaltungsgerichts Köln darf der Verfassungsschutz die AfD vorerst nicht als rechtsextremistischen Verdachtsfall behandeln. Eine formale, keine inhaltliche Entscheidung. Eine Analyse von Ingo Lierheimer.