BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Erster Protestzug gegen ICE-Werk in Nürnberg-Altenfurt/Fischbach

    Die Pläne der Deutschen Bahn für ein ICE-Werk am Standort Nürnberg Altenfurt/Fischbach erhitzen weiterhin die Gemüter. Aufgrund sinkender Inzidenz konnten die Anwohner erstmals einen Protestzug durch ihr Wohngebiet absolvieren.

    Sibler verschiebt Hochschul-Reform in den Herbst

      Wissenschaftsminister Bernd Sibler verschiebt das angekündigte neue Hochschulgesetz. Statt im Sommer soll der Landtag erst im Herbst abschließend darüber beraten. SPD und Grüne werfen Sibler vor, am Landtag vorbei an seiner Reform zu basteln.

      Zoff um Zukunftsmuseum: Erfolg für Nürnberger Bürgermeisterin

        Hat sie bei der Entscheidung um den Standort für das Zukunftsmuseum in Nürnberg mitgemischt? Nürnbergs Kulturbürgermeisterin Julia Lehner wehrt sich gegen diese Behauptung der Grünen-Landtagsabgeordneten Verena Osgyan. Das Gericht gab Lehner Recht.

        Streit ums Zukunftsmuseum in Nürnberg vor Gericht

          Die Entscheidung zum Standort und der teure Mietvertrag für das Zukunftsmuseum in Nürnberg sind umstritten. Inzwischen wird rund um das Museum auch vor Gericht gekämpft. Nürnbergs Kulturbürgermeisterin klagt auf Unterlassung.

          Zukunftsmuseum Nürnberg: Im Landtag hagelt es Kritik

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Streit im Bayerischen Landtag über die Niederlassung des Deutschen Museums in Nürnberg: Eine hohe Miete und eine Parteispende des Investors an die CSU ärgert die Opposition. Die Abgeordneten verlangen Aufklärung.

          Nach Corona-Demo in Nürnberg: Landtags-Grüne fordern Aufklärung

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach Versammlungen von Gegnern der Corona-Maßnahmen in Nürnberg fordern die Grünen im Bayerischen Landtag Aufklärung von der Staatsregierung. Sie wollen unter anderem wissen, warum eine Spontan-Kundgebung der "Querdenker" genehmigt worden war.

          Grüne fordern weitere NSU-Aufklärung

            Die Grünen haben einen umfangreichen Fragenkatalog zum NSU in Bayern an die Staatsregierung gestellt und streben eine weitere parlamentarische Aufklärung an. Derweil wurde bekannt, dass das Innenministerium prüft, NSU-Akten löschen zu lassen.

            Grüne fordern Konzepte zur Rettung der Nachtkultur

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die bayerischen Grünen fordern klare Regelungen zur Rettung der Nachtkultur. Betreiber von Bars und Clubs sowie Konzertveranstalter hätten Hygienekonzepte. Die Staatsregierung müsse diese anerkennen. In der Kulturwirtschaft arbeiten 400.000 Menschen.

            NSU und Verfassungsschutz: Grüne fordern Aufklärung

              In Zusammenhang mit rechtsextremen Aktivitäten in Franken gerät der mutmaßliche Verfassungsschutz-Mitarbeiter Kai Dalek immer mehr ins Zwielicht. Nun hat die Grünen-Landtagsabgeordnete Verena Osgyan Aufklärung vom Innenminister gefordert.

              Afghanischer Flüchtling aus Nürnberg wieder frei

                Nach den Ausschreitungen bei der geplanten Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen befindet sich dieser nach BR-Informationen wieder auf freiem Fuß. Er war gestern nach den Tumulten in einer Nürnberger Berufsschule in Polizeigewahrsam genommen worden.