BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schnitzeljagd zum Erfolg – Start-Up-Gründung in der Pandemie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Während der Corona-Pandemie ein neues Unternehmen zu gründen, klingt erst einmal nach keiner guten Idee. Und doch wagen laut IHK Schwaben sehr viele diesen Schritt. Sebastian Domke ist einer davon und will nun Geld mit Schnitzeljagden verdienen.

Gewerkschaften fordern Mindest-Kurzarbeitergeld

    Gaststätten, Hotels und viele Geschäfte bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Das hat erhebliche Folgen für die Beschäftigten. Zwei Gewerkschaften haben heute noch einmal ihre Forderung nach einem Mindest-Kurzarbeitergeld wiederholt.

    Gastgewerbe: Gewerkschaften fordern 1.200 Euro Kurzarbeitergeld
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Den Gewerkschaften zufolge ist die Lage im Hotel- und Gaststättengewerbe dramatisch. Beschäftigte in der Gastro-Branche sind weit häufiger von Kurzarbeit betroffen als andere. In Oberfranken liegt die Zahl zudem deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

    Am Ende? H&M-Beschäftigte in Nürnberg fürchten um ihre Filiale
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mitarbeiter der Modekette H&M in Nürnberg haben gegen einen geplanten Stellenabbau protestiert. In der Filiale in der Karolinenstraße soll fast 30 Prozent der Arbeitsleistung abgebaut werden. Die Beschäftigten befürchten: Das ist der Anfang vom Ende.

    Aktion gegen Stellenabbau bei H&M in Nürnberg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Beschäftigte von H&M wollen heute in der Nürnberger Innenstadt gegen den geplanten Stellenabbau protestieren. Bundesweit will die Modekette 800 Stellen abbauen. Auch Nürnberg ist davon betroffen.

    Commerzbank: Großaktionär Bund steht hinter Personalabbau

      Commerzbankchef Manfred Knof will sich den Abbau von 10.000 Stellen und die Schließung vieler Filialen heute vom Aufsichtsrat bestätigen lassen. Der Bund als größter Aktionär will alles mittragen. Widerstand kommt von Verdi und Betriebsräten.

      Nürnberger Jungunternehmer entwickeln flippigen Faltbecher
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Hip, umweltfreundlich und faltbar - ein Nürnberger Jungunternehmen hat einen Mehrwegbecher entwickelt, der viel bewirken soll und in Bayern produziert wird. Die Erfinder wollen damit Geld verdienen aber auch das Konsumverhalten nachhaltig verbessern.

      Auch Nürnberger Filiale von H&M-Stellenabbau betroffen

        Der schwedische Modekonzern H&M will 800 Stellen in Deutschland streichen. Auch Nürnberg ist vom Stellenabbau betroffen. In der Filiale in der Innenstadt ist das Entsetzen groß.

        Warnstreiks im bayerischen Wach- und Sicherheitsgewerbe

          Verdi ruft für heute zu Warnstreiks im bayerischen Wach- und Sicherheitsgewerbe auf. Der Grund für die Arbeitsniederlegung sei laut der Gewerkschaft das aus Verdi-Sicht verschlechterte Angebot, das von Arbeitgeberseite im Dezember abgegeben wurde.

          Arbeiten statt lernen: Alltag für über 150 Millionen Kinder
          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Keine Schule, keine Ausbildung, keine Perspektive: Weltweit mehr als 150 Millionen Kinder müssen arbeiten, um zu überleben. Sie sind gezwungen, Geld zu verdienen, um sich und ihre Familien zu ernähren. Was wird getan gegen diesen Teufelskreis ?