BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

900 Verdachtsfälle auf Missbrauch von Kurzarbeit

    Mehr als 880.000 Unternehmen haben laut der Bundesagentur für Arbeit bisher Kurzarbeit angemeldet. Nur ein Bruchteil davon sind Verdachtsfälle auf Missbrauch. Es könnten aber mehr Fälle dazukommen.

    Bundeswehr: Türkischstämmige Extremisten in der Truppe?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ermittelt zu Extremismus-Verdachtsfällen in der Bundeswehr mit Bezug zu den rechtsextremen türkischen "Grauen Wölfen". Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor.

    Brandenburg: Verfassungsschutz stuft AfD als Verdachtsfall ein
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Brandenburger Verfassungsschutz stellt die AfD im Bundesland unter Beobachtung. Damit ist nun der Einsatz von nachrichtendienstlichen Mitteln möglich. Der brandenburgische Innenminister Stübgen (CDU) unterstützt die Entscheidung.

    Fieber-Ambulanz soll Hausärzte in Aschaffenburg entlasten

      Die Fieber-Ambulanz in Aschaffenburg ist eine Schwerpunktpraxis, die ausschließlich für COVID 19-Patienten und Verdachtsfälle gedacht ist. Mit der neuen Einrichtung sollen die Arztpraxen im Stadtgebiet unterstützt und entlastet werden.

      Aschaffenburger "Fieber-Ambulanz" – Neue Praxis für Corona-Fälle

        Am 20. April wird in Aschaffenburg die "Fieber-Ambulanz" eröffnet. Dabei handelt es sich um eine Schwerpunktpraxis, die ausschließlich für COVID-19-Patienten und Verdachtsfälle gedacht ist. Auf diese Weise sollen die Arztpraxen entlastet werden.

        Gesundheitsministerin besucht neue Infektpraxis in Deggendorf
        • Artikel mit Bildergalerie

        Gesundheitsministerin Melanie Huml hat am Samstag die Infektpraxis auf dem Festplatz in Deggendorf besucht. Die Praxis ist nur für Coronafälle und Verdachtsfälle und ging am Samstagnachmittag in Betrieb.

        Wärmebildkamera für Corona-Abstrichstelle in Hof

          In Hof können Corona-Verdachtsfälle schneller als bisher und ohne Körperkontakt getestet werden. Dazu hat die Firma Rolf Weber KG aus Schauenstein der Abstrichstelle eine spezielle Wärmebildkamera zur Verfügung gestellt.

          Landshut ordnet 14-tägige Quarantäne auch für Verdachtsfälle an

            Die Stadt Landshut ordnet mit sofortiger Wirkung eine Quarantäne von mindestens 14 Tagen für Corona-Infizierte und Krankheitsverdachtsfälle an. Damit reagiert die Stadt auf die auch in ihrem Zuständigkeitsbereich rapide zunehmenden Krankheitsfälle.

            Coronavirus: Abstrichstelle wird in Forchheim eingerichtet
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Um Corona-Verdachtsfälle zu testen, wird in Forchheim eine Abstrichstation eröffnet. Getestet werde allerdings nur Personen, die sich möglicherweise mit dem Virus infiziert haben und die der Hausarzt oder das Gesundheitsamt schickt.

            #Faktenfuchs: Wer kann einen Corona-Verdachtsfall melden?

              Wer den Verdacht hat, mit dem Coronavirus infiziert zu sein, soll sich beim Gesundheitsamt melden. Doch was tun, wenn Verwandte oder Bekannte einen Verdacht bei sich selbst nicht ernst nehmen? Ein #Faktenfuchs.